26/08/2015

ADAC e.V. - Bereich Touristische Services Camping

Camper lieben Deutschland und Italien

Das ADAC-Team am Caravan Salon in Düsseldorf

ADAC hat die Reiseziele für 2015 ausgewertet




Anlässlich des Caravan Salon 2015 hat der ADAC 92 500 Routenanfragen in den ADAC-Geschäftsstellen im Zeitraum Januar bis Juli 2015 ausgewertet.


In der Gunst der Wohnmobilisten hat Deutschland stark zugelegt und führt mit 33,2 Prozent deutlich vor Italien mit 14,3 Prozent.


Anders sieht es bei den Wohnwagenfahrern aus: Sie schätzen Italien und Deutschland gleichermaßen (22,7 Prozent).


Bei den beliebtesten Camper-Regionen zeigen sich abgesehen vom Erstplatzierten Istrien deutlichere Unterschiede zwischen Wohnmobil und Caravan.


Bei den Wohnmobilfahrern schaffen es gleich zwei deutsche Regionen unter die ersten fünf:



  • Schleswig-Holstein landet mit 4 Prozent auf Platz drei

  • das südliche Oberbayern/Allgäu mit 3,3 Prozent auf dem fünften Rang

  • Platz zwei belegt die Dalmatinische Küste (4,7 Prozent)

  • Platz vier der Gardasee (3,7 Prozent).


Wohnwagenfahrer dagegen bevorzugen das Ausland:



  • den zweiten Rang hinter Istrien belegt Venetien-Friaul (6,6, Prozent)

  • Gardasee (6,1 Prozent)

  • Dalmatinischen Küste (5,6 Prozent)

  • Katalonien (4 Prozent).


Haben Sie Fragen? Dann besuchen Sie den Stand des ADAC in Halle 9.


Weitere Informationen erhalten Sie auf www.adac.de/camping


Ausstellerdatenblatt