22.08.2014

FAWO GmbH Fahrzeugtechnik

Scenario-Light-System (SLS) – Licht perfekt in Szene gesetzt

FAWO GmbH Szenario-Light-System

Neues Lichtsystem revolutioniert die mobile Wohnwelt


Scenario-Light-System, kurz SLS, heißt die äußerst komfortable Lichtsteuerung der neuen Generation in aktuellster technischer Auslegung und High-Class-Qualität. Das innovative Beleuchtungs- Management – eine partnerschaftliche Gemeinschaftsproduktion des System-Entwicklers FAWO und des Technologieunternehmens ABL SURSUM – regelt Helligkeit und richtet Lichtszenen für die unterschiedlichen Nutzungsprofile in Caravans und Reisemobilen ein.


Mehrere Leuchten können so zu sinnvollen Kombinationen zusammengefasst und die individuellen Lichtwerte dieser einzelnen Gruppen als Beleuchtungsszenerie programmiert und gespeichert werden. Damit die mobile Wohnwelt im bestmöglichen Licht erscheint – abgestimmt auf die persönlichen Lebensgewohnheiten, Wünsche und Bedürfnisse ihrer Bewohner.


Das intelligente SLS für szenographische Beleuchtung und Lichteffekte besteht aus Dimmern, einer elektronischen Steuerungszentrale und untergeordneten Bedienstellen. Es gibt insgesamt neun Kanäle/Lichtkreise. Das zentrale Haupt-Panel, von dem aus sämtliche Elektrik über Funktionstasten gesteuert werden kann, ist am Eingang platziert.


Von dort aus lässt sich zum Beispiel ein Coming-Home-Licht einschalten, bei dem nur ganz bestimmte Lampen angehen, um etwa heimelige Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen oder die schlafenden Kinder nicht zu wecken. Beim Verlassen des Fahrzeugs kann über eine einzige Taste sämtliche Elektrik ausgeschaltet werden. Ein Luxus, den heutzutage jedes gute Hotel bietet. Energiesparend und beruhigend zugleich. Denn Mann/Frau kann sicher sein, dass alle Lichter und elektrischen Geräte aus sind – mit Ausnahme des Kühlschranks, versteht sich.


Darüber hinaus bietet das hochwertige Scenario-Light-System die Einrichtung mehrerer Sub-Panels. Sie können im Schlafbereich und Wohntrakt stationiert werden und schalten individuell vorprogrammierte Beleuchtungs-Szenarien. Die Funktionstasten der Panels sind nicht beschriftet, sondern mit Symbolen besetzt und garantieren damit einfachste Bedienbarkeit – auch für die Kleinsten.


Wurde die erste SLS-Generation der leistungsfähigen Innovations- Gemeinschaft FAWO-ABL SURSUM noch exklusiv in Erstausrüster-Qualität in Reisemobil-Wohnwelten von Hymer verbaut, konnten die Caravan-Kunden der Knaus-Tabbert- Group die zweite Generation hautnah erleben. Die Nachfahren dieser High-Tech-Licht-Gestaltung finden sich derzeit unter anderem in hochwertigen Reisemobilen von Vario-Mobil – technisch perfekt und szenisch motiviert umgesetzt.


Diese neuen SLS-Lichtsteuerungs-Bedienteile der dritten Generation kommen nicht nur superflach, sondern auch mit berührungsloser Schalttechnik daher. Das heißt, um dieFunktionstasten zu aktivieren, bedarf es keines Körperkontaktes mehr. Darüber hinaus leuchten ihre Symbole erst, wenn man sich ihnen mit dem Finger nähert. Echt genial: In der Nacht stören keine unerwünschten Lichtquellen den Schlaf.


 


Pressekontakt:


diel communication | Agentur für Kommunikation
Adelheidstraße 18, 65185 Wiesbaden
Tel. (0611) 8808995, Fax (0611) 8808997
info@dielcom.de, www.dielcom.de
Ansprechpartner: Jörg Diel


Ausstellerdatenblatt