29.07.2013

QUQUQ Camping Box

Zwischen Zelt und Wohnmobil: Die QUQUQ Campingbox

QUQUQ Campingbox auf Tour
Ob beim Wochenendtrip oder mehrwöchigen Urlaub, naturnahe Übernachtungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Schlafen auf der Isomatte im Zelt ist allerdings nicht jedermanns Sache und ein komfortables Wohnmobil kann sich nicht jeder leisten. Diese Lücke schließt nun die QUQUQ Campingbox, die erstmalig 2013 auf dem Caravan Salon präsentiert wird.

Und so funktioniert’s: Man stellt die Campingbox in das vorhandene Fahrzeug und fertig ist das Mini-Wohnmobil. Die Anschaffungs- und Unterhaltskosten für ein großes Wohnmobil entfallen komplett und trotzdem sind die wesentlichen Merkmale eines Reisemobils an Bord. Die Küche ist jederzeit einsatzbereit, die Wasserversorgung ist gesichert und es steht Stauraum zur Verfügung. Vor allem aber ist das bequeme Bett für zwei innerhalb von Sekunden gemacht und man schläft gut geschützt in den „eigenen vier Wänden“.

Die Entwickler der Box legten besonderen Wert auf schnelle und unkomplizierte Anwendungen. So wird die Box lediglich im Kofferraum platziert und schon kann die Reise losgehen. Die Ankunft auf dem Campingplatz gestaltet sich schnell und einfach, denn mit zwei Handgriffen ist die Küche einsatzbereit und das Ausklappen des Bettes dauert nur wenige Sekunden. Auch die Abreise am nächsten Morgen ist nach nur einer Minute möglich. Praktisch zudem: Man ist mit einem kompakten Fahrzeug unterwegs, die kleine Bergstraße ist genauso gut zu bewältigen wie der stressige Stadtverkehr. Das spontane und ungebundene Reisen wird so zum wahren Vergnügen.

Die QUQUQ Campingbox ist für 17 verschiedene Hochdachkombis bzw. Kastenwagen geeignet und beinhaltet einen 2-Flammen-Kocher, Windschutz, 2 Kanister für 20 l Frischwasser, 2 Edelstahl Spülschüsseln, 2 Staufächer und ein Klappbett mit einer 110 x 195 cm großen Kaltschaummatratze. Das Modul wiegt ca. 65 kg und ist zum Preis von 2190,- EUR zzgl. Versand erhältlich.
Ausstellerdatenblatt