Menu

3. Deutscher Stellplatztag 2023

„Nachhaltig, digital und informativ – was uns bewegt und wie wir vorankommen“

Programmübersicht

„Nachhaltig, digital und informativ – was uns bewegt und wie wir vorankommen“

Montag, 28. August 2023

Halle 1, 1. OG, Raum 15

Moderation: Patricia Barth, Messe Düsseldorf

10.00 Uhr

Registrierung und Begrüßungskaffee

10.30 Uhr

Begrüßung

Patricia Barth, Messe Düsseldorf

10.40 Uhr

Schnupperperspektive: Was erwarten Mieter von Freizeitfahrzeugen von Stellplätzen und Campingplätzen?

Ralf Holstein, Deutsche Reisemobilvermietung DRM, General Manager

11.00 Uhr

Der klimaneutrale Reisemobilstellplatz in der Praxis: Pilotprojekte Camping Resort Bayerwald und Reisemobilstellplatz Ostdüne

Rainer Bauer, Camping Resort Bayerwald, Inhaber
Ingo Kruse, Wangerland Touristik, Betriebsleiter

11.15 Uhr

Energie-Pauschalabrechnung oder verbrauchsgenaue Abrechnung auf dem Stellplatz?

Thomas Nowack, CAMPING-CAR PARK, Vertriebsleiter Deutschland

11.30 Uhr

Reservieren, verwalten und vermarkten: Der digitale Reisemobilstellplatz

Guido Rasch, mobile emotion GmbH, Geschäftsführer

11.45 Uhr

Impulsvortrag: „Microcamping: wie Regeln und Natur zusammenpassen“

Peter Eich, Bundesverband Microcamping, Gründer

12.00 Uh

Fragen und Diskussion

12.10 Uhr

Kaffeepause

12.30 Uhr

Wirtschaftsfaktor Campingplatz- und Reisemobil-Tourismus – Multiplikatoreffekte für viele Branchen

Dr. Bernhard Harrer, dwif e.V. Deutsches Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München, Vorstand

12.45 Uhr

Aktuelle Studienergebnisse:

Thema 1: Rentabilität für Ladeinfrastruktur auf Camping- und Stellplätzen
Thema 2: Unterschiedliche Einstellungen der Generation Z zu den Tourismussegmenten „Wohnmobil“ und „Kreuzfahrt“ im Spannungsfeld
Prof. Dr. Peter Greischel, Hochschule München, Fakultät Tourismus

13.00 Uhr

Weintourismus und Caravaning: Studien zur Ist-Situation des Reisemobiltourismus in Weinregionen

Prof. Dr. Prof. h.c. Szolnoki (online), Christoph Kiefer und Fabian Noll, Hochschule Geisenheim University, Institut für Wein- und Getränkewirtschaft

13.15 Uhr

Fragen und Diskussion, Ausblick

13.30 Uhr

Ausklang bei einem Imbiss

Foto: AdobeStock_294851429