Menu

18.08.2023

Etrusco GmbH

Neue Chassis-Kooperation mit Renault

  • Zwei schmale Teilintegrierte auf Renault-Basis
  • Moderner Lifestyle: Kompakte Vans für flexibles Reisen
  • Rundum-sorglos-Paket: „Complete Selection“ bei allen Modellen
Etrusco startet erstmalig mit neuen Van-Modellen auf Renault-Basis in die Reise-Saison. Für die beiden schmalen Teilintegrierten, V 5.9 DR und V 6.8 SR, ermöglicht der Wohnmobilhersteller eine planmäßige Verfügbarkeit, trotz weiterhin globaler Lieferengpässe. Die V-Modelle auf Renault-Basis zeichnen sich durch eine schmale Bauweise aus und ergänzen ab sofort die aktuellen Modellvarianten auf Ford-Chassis. Damit bietet Etrusco noch mehr Auswahl innerhalb der Produktfamilie. Erste Auslieferungen der Baureihe sind bereits für Frühjahr 2023 geplant.

Kompakte Designlinie mit hohem Komfort

Die neuen Van-Modelle auf Renault-Basis erfüllen ambitionierte Reiseanforderungen und bieten einen hohen Komfort auf kompakter Fläche. Zusätzlich warten die beiden Modelle mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis auf. Der etwas kürzere Van V 5.9 DR startet bereits ab 52.499 EUR. Eine maximale Breite von 2,14 m macht beide Modelle zu wendigen und dynamischen Begleitern, die alles bieten was zum aktiven Reisen benötigt wird.

Neue Kooperation auf Renault-Fahrgestellen

Etrusco kooperiert erstmalig mit dem französischen Automobilhersteller Renault und vergrößert damit sein Produktportfolio erneut, nach der zuletzt geschlossenen Kooperation mit Ford in 2022. „Wir sehen mit den neuen Chassis von Renault interessante Varianten, die insbesondere Reisemobil-Enthusiasten ansprechen sollen. Dabei setzen wir beim Aufbau der Fahrzeuge auf unsere bestehende Erfahrung im Van-Bereich. Unsere Kunden profitieren von modernen und durchdachten Grundrissen sowie ansprechenden Wohnwelten im Interior“, so Christian Striebel, Geschäftsführer von Etrusco. Beim Aufbau der Reisemobile haben sich die Produktmanager eng an den bisherigen Van-Modellen auf Ford Basis orientiert.

Neben einer neuen Motor-Variante von Renault profitieren die Kunden vor allem von einer guten Lieferfähigkeit der Renault-Modelle. Beide Van-Modelle werden in bewährter Etrusco-Qualität gefertigt und von einem 145 PS (107 kW) starken Vierzylinder angetrieben. Neues Chassis – beliebter Grundriss, so die Devise.

Designlinie bleibt bestehen

Die beiden Renault-Vans führen das typisch modern-elegante Etrusco-Design im Innenraum fort. Das bewährte, funktionale Vario-Bad, eine offene Raumgestaltung und die praktische Küchenzeile bieten bei kompakten Maßen viel Komfort. Primärer Unterschied der beiden Modelle: Der etwas größere V 6.8 SR verfügt über zwei Einzelbetten, die zum Doppelbett umgebaut werden können. Der V 5.9 DR bietet ein gemütliches Querbett im Heck. Gemeinsam mit einem kreativen Team aus Designern, Ingenieuren und Technikern setzt Etrusco in der Ausstattung und im Design sein Konzept fort. Dies beinhaltet moderne Reisemobile mit italienischem Charme, für trendbewusste Reisende die Spaß, Abwechslung und das Außergewöhnliche suchen.

Beliebtes Ausstattungspaket auch bei Renault verfügbar

Die „Complete Selection“, das Etrusco Rundum-sorglos-Paket, kann auch bei den neuen Modellen dazu gebucht werden. „Mittlerweile setzen mehr als 80% unserer Kunden bei unseren Reisemobilen auf dieses umfassende Ausstattungspaket“, stellt Sandra Marinaro, Produktmanagerin bei Etrusco fest. Es beinhaltet diverse Features wie 16 Zoll Alufelgen, Rahmenfenster und das Multimediapaket mit Entertainmentsystem und Rückfahrkamera.

Die Designlinie wird zudem mit dem dezenten Dekor-Satz „type x“ unterstrichen. Zu den im Paket enthaltenen Ausstattungsoptionen zählen, neben den ansprechenden Akzenten im Exterieur, Dachschrank-Fronten in Hochglanz sowie die moderne und helle Wohnwelt „Emilia“. „Das Complete Selection-Paket ist sehr beliebt, da es einen deutlichen Preisvorteil schafft und garantiert, dass das Fahrzeug mit allen relevanten Features für einen entspannten Urlaubsstart bereits ab Werk ausgerüstet ist“, so Marinaro abschließend.

Ausstellerdatenblatt