ADAC e.V. - Bereich Touristische Services Camping

Hansastr. 19, 80686 München
Deutschland

Telefon +49 89 7676-0
Fax +49 89 7676-2500
camping@adac.de

Hallenplan

CARAVAN SALON 2017 Hallenplan (Halle 9): Stand A20

Geländeplan

CARAVAN SALON 2017 Geländeplan: Halle 9

Besuchen Sie uns!

Halle 9 / A20

25.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

26.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

27.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

28.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

29.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

30.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

12:00 - 12:30

Fahrzeugwahl und Basiswissen Caravan

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

31.08.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

12:00 - 12:30

Fahrzeugwahl und Basiswissen Caravan

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

01.09.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

12:00 - 12:30

Fahrzeugwahl und Basiswissen Caravan

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

02.09.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

12:00 - 12:30

Fahrzeugwahl und Basiswissen Caravan

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

03.09.2017

Thema

Download

11:00 - 11:15

ADAC-Schlingermodell: Wir zeigen Ihnen was passiert, wenn Sie Ihren Wohnwagen falsch beladen

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung
Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

11:00 - 11:30

Alles was Recht ist „Thema Führerscheine, Formalitäten“!

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

12:00 - 12:30

Fahrzeugwahl und Basiswissen Caravan

Vortrag unserer ADAC Experten in der StarterWelt in Halle 18

Mehr Weniger

15:00 - 15:15

ADAC-Schlingermodell zeigt Gefahren falscher Beladung

Das Schlingermodell zeigt es: richtiges Beladen ist entscheidend für das sichere Fahren mit einem Gespann.
Falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und führt zu Kontrollverlust.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 17  Verbände und Vereinigungen

Verbände und Vereinigungen

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.08.2017

Kroatien bei Campern immer beliebter

Routenauswertung des ADAC nennt die Top-Five-Ziele in diesem Sommer/ Caravan Salon 2017: Stand mit vielen Attraktionen

Reisen wohin man will – unabhängig und frei: Das ist das Motto vieler Campingurlauber. Wohin in diesem Jahr die Reise ging, hat der ADAC jetzt ermittelt. Fazit: Deutschland (28,1 Prozent) bleibt mit deutlichem Vorsprung das beliebteste Urlaubsland der Camper. Allerding muss es – wie der Zweitplatzierte Italien (17,9 Prozent) – einen Rückgang um 0,9 Prozentpunkte im Vergleich zum vergangenen Jahr verbuchen. Platz drei geht an Kroatien – das einzige Land unter den Top Five, das dazugewinnt. Mit mehr als zwei Prozentpunkten Plus kann es seinen Anteil auf 16 Prozent ausbauen. Frankreich (10,1 Prozent) und Spanien (5,1 Prozent) halten unverändert die Plätze vier und fünf.

Bei der Analyse der Routenanfragen getrennt nach Wohnmobilisten und Gespannfahrern zeigt sich: Mit dem Wohnwagen legen die Urlauber durchschnittlich 1.140 Kilometer während ihrer Sommerreise zurück, mit dem Reisemobil sind es 1.720 Kilometer. Datenbasis der aktuellen Auswertung sind 105.800 Reiseroutenanfragen von Clubmitgliedern bei den ADAC Geschäftsstellen von Januar bis Juli 2017. Online-Anfragen wurden nicht berücksichtigt.

Wer noch nicht weiß, wohin die Reise im nächsten Jahr gehen soll, kann sich beim ADAC während des Caravan Salons in Düsseldorf (26. August bis 3. September 2017) informieren. In Halle 9 auf Stand A 20 stellen sich per Videopräsentation 18 europäische Campingplätze vor. Außerdem beantwortet ein Inspekteur des ADAC alle Fragen rund um das Thema Campingurlaub. Informationen zu ermäßigten Tickets für Clubmitglieder gibt es unter www.adac.de/caravansalon.

Mehr Weniger

03.08.2017

Mit dem Anhänger nicht ins Schleudern geraten

Unfallgefahr steigt mit falscher Beladung. ADAC zeigt „Schlingermodell“ beim Caravan Salon 2017
Das richtige Beladen ist entscheidend für sicheres Fahren mit einem Gespann. Eine falsche Gewichtsverteilung verändert die Fahrdynamik deutlich und kann so zum Kontrollverlust und Schleudern führen. 

Folgende ADAC-Tipps helfen beim Umgang mit dem Anhänger:

  • Last möglichst tief und nah an der Achse bzw. im Bereich zwischen Achse und Deichsel im Anhänger verteilen. Schwere Gegenstände im Bereich der Achse platzieren.
  • Zulässige Achslast sowie das Gesamtgewicht nicht überschreiten.
  • Stützlast austaxieren. Den am Zugfahrzeug angegebenen Maximalwert einhalten. Wichtig: Auch bei deutlicher Unterschreitung des angegebenen Wertes (ca. 75 kg) nimmt die Fahrstabilität ab.
  • Gespannfahrer müssen außerdem darauf achten, nur leichte Gegenstände in den oberen Schränken zu verstauen. Auch hier gilt: Schwere Gegenstände möglichst tief und achsnah platzieren.
Generell sollte man immer mit erhöhter Aufmerksamkeit fahren. Um Grenzsituationen kennenzulernen, empfiehlt sich ein Fahrsicherheitstraining.

Wie richtiges Beladen funktioniert, zeigen die Campingexperten des Clubs mit einem eigens dafür entwickelten „Schlingermodell“ beim Caravan Salon 2017 (26. August bis 3. September 2017, Halle 9, A 20). Informationen zu ermäßigten Tickets für ADAC-Mitglieder gibt es unter www.adac.de/caravansalon

Mehr Weniger

03.08.2017

Sparen auf dem Campingplatz

- Preisvorteile auf über 3.700 Camping- und Stellplätzen
- Haftpflicht- und Unfallversicherung für Camper inklusive  
- Rabatt-Karte „Camping Key Europe“ feiert fünften Geburtstag

(ADAC Touring GmbH) Bereits eine Million Camper in Europa vertrauen der „Camping Key Europe“ – viele davon seit Jahren. Nun feiert die Rabatt-Karte ihren fünften Geburtstag. Die Vorteile im Überblick:

  • Preisnachlässe bei über 3.700 Camping- und Stellplätzen sowie Mietunterkünften – zum Teil auch in der Hochsaison.
  • Auf über 4.000 Campingplätzen wird die Camping Key Europe (CKE) als Ausweisersatz akzeptiert. So bleiben Reisepass oder Personalausweis beim Camper, und der Check-In geht schneller.
  • Das umfangreiche Versicherungspaket umfasst unter anderem Unfall- und Haftpflichtversicherung für den Karteninhaber und seine begleitenden Familienmitglieder.
  • Gewährt alle Leistungen der ehemaligen Camping Card Scandinavia.
  • Kostenlose CKE-App für Android- und iOS-Smartphones und Tablets.
Wieviel man mit der Camping Key Europe sparen kann, zeigt dieses Beispiel: Der Campingplatz Tenuta Primero (Grado/Italien) gibt mit der Karte zehn Prozent Rabatt auf die Mietunterkunft und auf den Stellplatz. Bei einem Preis von 899 Euro pro Woche für einen Bungalow in der Hauptsaison lassen sich so bis zu 89,90 Euro sparen. Für einen Stellplatz wird ein Rabatt von bis zu 21,69 Euro gewährt.

Die Camping Key Europe ist ein Gemeinschaftsprojekt von ADAC, dem niederländischen Automobilclub ANWB und den vier Verbänden des Nordic Camping Council. Sie ist zum Preis von zwölf Euro für zwölf Monate in jeder ADAC-Geschäftsstelle, online unter www.adac.de/shop-cke oder telefonisch unter 0 800 5 10 11 12 (Montag-Samstag: 8-20 Uhr) erhältlich.

Mehr Weniger