Frankana Caravan + Freizeit GmbH

Postfach 11 62, 97195 Gollhofen
Südstr. 4, 97258 Gollhofen
Deutschland
Telefon +49 9332 5077-0
Fax +49 9332 5077-50
frankana@frankana.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

CARAVAN SALON 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand A45

Geländeplan

CARAVAN SALON 2018 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Ausbauteile und Komponenten für Caravans und Motorcaravans
  • 05.04  Kücheneinbauteile
  • 05.04.04  Kühlboxen

Kühlboxen

  • 07  Energieversorgung / Elektroinstallation / Elektrogeräte
  • 07.19  Solarstromanlagen

Solarstromanlagen

  • 08  Antennen / Empfangseinrichtungen / Navigationssysteme
  • 08.09  Sat-Antennen

Sat-Antennen

  • 11  Caravaning- / Campingausrüstungen
  • 11.04  Campingmöbel / -tische und -stühle

Campingmöbel / -tische und -stühle

Unsere Produkte

Produktkategorie: Campingmöbel / -tische und -stühle

Küchenschrank JumBox CTW 3G

Möbelserie, die durch einfache, rationale Formgebung, essentielle Linienführung und praxisorientierte Details besticht. Die Basis bildet ein teilweise vormontiertes Rahmengestänge, auf den ein hochwertiger Bezug aus widerstandsfähigem, recyclebarem Polyester aufgezogen wird. Die abriebfesten, aus Ripstop Nylon gefertigten Gestängekanäle des Bezugs sorgen für schnellen und einfachen Auf- und Abbau. Zudem verfügt der Bezug über seitlich angebrachte Organizertaschen und ein Lüftungsnetz in der Rückwand. Den oberen Abschluss der stabilen Konstruktion bildet eine spaltenfreie, rollbare Arbeitsplatte aus pulverlackiertem Aluminium. Die Küchenschränke weisen eine Arbeitshöhe wie bei Hausküchen von 90 cm auf. Die Füße sind stufenlos höhenverstellbar um Unebenheiten im Boden problemlos ausgleichen zu können. Die herausnehmbaren Ablageböden liegen auf in der Mitte teilbaren Stoffablagen. Werden diese nicht als Halterung für die Ablageböden genutzt, hängen sie seitlich herab, wodurch die Staufächer vergrößert werden. So können diese Schränke an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Lieferung erfolgt inkl. einer praktischen, strapazierfähigen Trage- und Aufbewahrungstasche.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Solarstromanlagen

Die Kraft der Sonne nutzen

Mit Solaranlagen in der richtigen Größe lassen sich Reisefahrzeuge mit Energie versorgen – unab - hängig von jeder Steckdose!
Solarmodule werden auf das Fahrzeugdach aufgeklebt oder montiert und sind die eigentlichen Stromerzeuger der Solaranlagen. Die passende Regelelektronik wird im Innenraum integriert und die Anlage wird auf die Bordbatterie aufgeklemmt. Nach der vollständigen Verkabelung wird die Bordbatterie automatisch über die Anlage geladen und im Voll-Ladezustand gehalten. Die Regelelektronik sorgt dafür, dass Solarstrom immer dann fließt, wenn er gebraucht wird.

Die richtige Modulgröße
Leistungsfähigere Solaranlagen benötigen größere Module. Allerdings ist der Platz auf Fahrzeugdächern meist eingeschränkt. Aber auch hier gibt es vielfältige Lösungsmöglichkeiten, wie z. B. die Montage mehrerer kleiner Einheiten.

Welche Solarleistung wird benötigt?
Der Stromverbrauch an Bord spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie viel Solarleistung überhaupt benötigt wird. Doch auch Reiseziele beeinflussen die erzeugte Strommenge. Wer viel im Norden unterwegs ist, sollte erfahrungsgemäß zu einer größeren Solaranlage greifen. Grundsätzlich ist es jedoch nie falsch, eine größere Anlage zu verwenden, denn so ist die Batterie schneller nachgeladen und längere Standzeiten lassen sich überbrücken.

Montagemöglichkeiten
Die Module werden mittels spezieller Halterungen angebracht, oder direkt auf dem Fahrzeugdach verklebt. Der Vorteil der Halterungen besteht darin, dass die Module jederzeit wieder abgenommen werden können. Aufbauhöhe kann jedoch mit einem verklebten Modul eingespart werden.

Elektronik
Die Regelelektronik sollte in der Nähe der Bordbatterie integriert werden, so kann die Verbindung direkt auf die Batterie gelegt werden. Es kann allerdings auch über die EBL-Elektronik direkt eingespeist werden. Über einen zweiten Ladeausgang des Solarreglers lässt sich sogar die Starterbatterie parallel aufladen. Dies ist besonders sinnvoll bei Fahrzeugen, die mehrere Wochen im Jahr ungenutzt stehen.

Tipp
Achten Sie darauf, dass das gewünschte Solarmodul auch speziell für die Verwendung auf einem Freizeitfahrzeug geeignet ist. Im Internet finden sich immer mehr günstige Solarmodule, die auf den ersten Blick mit ihren Preisen zum Kauf verführen. Allerdings sind diese häufig Module, welche für die Netzeinspeisung in riesigen Mengen hergestellt werden und gar nicht für den Einsatz auf einem Fahrzeug konzipiert wurden. Garantieleistungen werden in diesem Fall nicht übernommen.

Das Winterhalbjahr überstehen
Solaranlagen stoßen im Winterhalbjahr meist an ihre Grenzen. Jedoch findet Winter-Camping in der Regel auf einem Campingplatz statt, auf dem die nächste Steckdose meist in der Nähe ist. Eine Alternative wäre eine Kombination aus Solaranlage und Brennstoffzelle. Einige Verbraucher können jedoch weder mit einer Anlage noch einer Brennstoffzelle ausgeglichen werden. Hierzu zählen Heizgeräte und Absorber-Kühlschränke mit extrem hohem Stromverbrauch. Diese Kühlgeräte müssen im Standbetrieb mit Gas betrieben werden.

230 V
Die Solaranlage erzeugt Gleichstrom und lädt Bordund evtl. Startbatterie wieder auf. Um normale Haushaltsgeräte an Bord nutzen zu können, muss dieser in 230 V Wechselstrom umgewandelt werden. Hierfür werden Wechselrichter benötigt. Kleinere Haushaltsgeräte, die über Wechselrichter betrieben werden, können problemlos über die Solaranlage ausgeglichen werden. Auch größere Verbraucher wie z. B. eine Kaffeemaschine oder ein Föhn sind kein Problem, solange darauf geachtet wird, dass die Geräte so kurz wie möglich betrieben werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Vorzelte

Wohnwagen Vorzelt bei Frankana Freiko bestellen

Ein Wohnwagen Vorzelt sorgt für mehr Fläche bei einem Campingausflug. Damit sind Sie nicht länger auf die eigentliche Wohnfläche des Wohnwagens beschränkt, sondern können diese effektiv aufwerten, indem Sie ein kleines, flexibles Zelthaus vor diesem aufbauen. Dieses schirmt nicht nur schlechte Witterung ab, sondern sorgt auch für eine kuschelige und wohnliche Atmosphäre für mehrere Personen. Insbesondere deshalb wird ein derartiges Wohnwagen Vorzelt bei Campern immer beliebter – egal ob Einsteiger oder bereits erfahrene Reisende.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Woher wir kommen… 
Der Strukturwandel in der Wohnwagenindustrie, Anfang der 80er Jahre, zwang KNAUS seine Stammwerke in Ochsenfurt und Marktbreit aufzulösen. Fünf ehemalige „Knausianer” taten sich zusammen und gründeten die Frankana®. Schon bald stellte der Fachhandel fest, dass hier ein kompetenter und zuverlässiger Partner tätig ist. So kam es zu einem stetig anwachsenden Auftragsvolumen. Heute gehören wir mit unserer Schwesterfirma Freiko® zu den führenden Großhändlern in der Camping- und Freizeitzubehör-Branche.

Frankana® Freiko® Gollhofen
Aufgrund der immer weiter steigenden Produktpalette reichte das Lager in Marktbreit nicht mehr aus und es musste ein neues, größeres Lager entstehen. Somit wurde dreißig Jahre nach der Gründung auf dem rund 40.000 qm großen Grundstück, direkt neben der Freiko® GmbH, eine Lagerhalle mit 10.000 qm errichtet. Ebenfalls mit errichtet wurde ein komplett neues, dreistöckiges Verwaltungsgebäude, in welches die Mitarbeiter zu Beginn 2014 eingezogen sind. Unsere Werkstatt und der Wohnwagenverkauf behalten ihren Standort weiterhin in Marktbreit.

Auch das Bürogebäude der Freiko ist in die Jahre gekommen. Das alte Verwaltungsgebäude wurde bereits 1995 in Leichtbauweise errichtet und bedurfte der Renovierung. Zudem haben sich auf Grund des stetigen Wachstums Platzprobleme bemerkbar gemacht. So wurde ungefähr 50 m vom alten Bürogebäude ein großzügiger, klimaoptimierter Neubau errichtet. Das neue Gebäude zeichnet sich durch seine Klimatisierung durch Betonkernaktivierung und einer Belüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung als besonders umweltfreundlich und Energieeffizient aus. Im Herbst 2016 konnten die Mitarbeiter das neue Gebäude beziehen. Das alte Bürogebäude wurde zugunsten einer neuen Lagerhalle abgerissen.

Im Einlagerungs -und Kommissionierprozess in unserer neuen Lagerhalle war Ende 2016 ein dringendes technisches Uptdate nötig. Unser Ziel war eine höheren Leistungsfähigkeit, ein optimierter Arbeitsprozess und Zeitersparnis. Zudem lag uns die gesundheitliche Komponente, besonders die unserer Mitarbeiter, sehr am Herzen. Dank der neuen Fördertechnik ist nun ein ergonomisches, rücken – und gelenkschonendes Arbeiten möglich. An unseren Förderbändern läuft es seit Ende Februar 2017 richtig rund und gesund.

Was wir machen ...
Zunächst lag unser Schwerpunkt im Bereich Service und Ersatzteile für Wohnwagen. Aufgrund der größer werdenden Nachfrage kamen später immer mehr Zubehörteile dazu. Heute umfasst unser Sortiment über 12.000 verschiedene Artikel, vom Campingführer bis zur Solaranlage.

Unsere Ziele ...
Eine EDV gestützte Auftragsbearbeitung hilft uns schnell und flexibel reagieren zu können. Wichtig ist uns dabei, dass die Bereiche, Lager, Transport und EDV aufeinander abgestimmt sind. Für jeden Fachhändler ist es von Vorteil einen Großhändler zu haben, der ihn schnell beliefert. Dabei stehen nicht nur der Transport, sondern auch die Verfügbarkeit und Sortimentsvielfalt der Waren im Vordergrund.

Außerdem unterstützen wir den Fachhandel mit regelmäßigen Technik- und Verkäuferschulungen in unserem Schulungszentrum in Gollhofen. Darüber hinaus bieten wir Fernschulungen an. Ein Stab von Mitarbeitern berät den Fachhändler bei technischen Fragen am Telefon.

Die Fachhändlerausstellung
Wir stellen vor: Die Fachhändlerausstellung – ein integraler Bestandteil unserer Firmenphilosophie. In ihrer Form ist die Ausstellung einzigartig in der Branche – auf 1.100 qm in 6 m Höhe auf einer umlaufenden Galerie präsentieren wir die aktuellen Produkte. Sie können vor Ort die Produkte in Augenschein nehmen und testen. Im Umfeld der Ausstellung finden auch unsere Hausmessen und Fachhändlertagungen statt.

Hier sind wir der richtige Partner.

Mehr Weniger