RIVA GmbH Engineering

Manfred-von-Ardenne-Allee 33, 71522 Backnang
Deutschland
Telefon +49 7191 904380
Fax +49 7191 9043825
info@rivagmbh.de

Hallenplan

CARAVAN SALON 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand C26

Geländeplan

CARAVAN SALON 2018 Geländeplan: Halle 13

Über uns

Firmenporträt

RIVA GmbH Engineering bündelt nahezu 50 Jahre Erfahrung in der Planung und Realisierung von Glas- und Metallfassaden. Im Oktober 2004 gegründet, ging RIVA aus der Götz GmbH Metallbau hervor, die jahrzehntelang einer der bedeutendsten Fassadenbauer in Deutschland war. Eine kleine Gruppe von Fachleuten konzentrierte sich anfangs ausschließlich auf Ingenieurdienstleistungen im Bereich der Fassadentechnik.

Ein großes Projekt in Mekka, Saudi-Arabien, erwies sich als bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. Eine über sechs Stockwerke hohe Glasfassadenkonstruktion thront über der weltgrößten Uhr an der Spitze des monumentalen Mecca Royal Clock Tower Hotels – dem momentan dritthöchsten Gebäude der Welt. Das wegen seiner Form so genannte Juwel legte den Grundstein für die intensive Zusammenarbeit bei der Erweiterung der Heiligen Moschee in Mekka, der wichtigsten und größten Moschee des Islam.

Mittlerweile hat sich RIVA zum zentralen Akteur im Ausbauprozess der Moschee entwickelt. Wir fertigen Bauelemente, welche in Ausmaß, Funktionalität und Design Maßstäbe setzen – fahrbare Dachkonstruktionen aus Glas und Edelstahl, kraftbetriebene, mehrflügelige Tore und komplexe Fassadenelemente in unterschiedlichster Ausführung hinsichtlich Größe und Beschaffenheit.

Im Jahr 2016 begann die Arbeit am Bau von Deutschlands höchstem Wohnhochhaus, dem Frankfurter Grand Tower. RIVA zeichnet für die Bereiche Planung, Konstruktion, Fertigung sowie Vor- und Endmontage der Fassade verantwortlich, der Bauherr gsp Städtebau ist Teil der RIVA Gruppe. Hoher Schallschutz, optimierte Dämmwerte sowie eine teflonbasierte, zeitbeständige und UV-undurchlässige Beschichtung der Aluminiumteile werten die Fassadenkonstruktion in beeindruckender Art und Weise auf. Ein zwischen Rohbau und Gebäudehülle realisiertes Regenwasser-Ablaufsystem sowie eine spezielle Verbundstruktur, die bündige Fensterkonstruktionen mit variabelstem Beschlag ermöglicht, verleihen dem Entwurf zahlreiche Alleinstellungsmerkmale. Das Ergebnis ist so hochwertig, dass es nach Abschluss den Prototyp für eine neue Systemfassade bildet.

Mittlerweile hat das Projekt den vierten Award internationalen Ranges erhalten und entwickelt sich zu weltweit gefeierter Architektur.

Seitdem müssen die Produktionskapazitäten beständig ausgebaut werden. Exakt ausgerichtet auf die Anforderungen des zeitgemäßen Fassadenbaus ist mittlerweile ein einzigartiger Maschinenpark entstanden – und RIVA expandiert! Zusammen mit hochspezialisierten Partner- und Tochterunternehmen gestaltet RIVA das Umfeld eines Gebäudes, entwirft, designt und fertigt Verschattungslösungen, (mobile) Energieversorgung und vieles mehr.

Offene, transparente Architektur, die Orte mit hoher Aufenthaltsqualität schafft, ist dabei unser Leitmotiv.

Mehr Weniger