Alois Kober GmbH

Ichenhauserstr. 14, 89359 Kötz
Deutschland
Telefon +49 8221 970
Fax +49 8221 978393
info@alko-tech.com

Hallenplan

CARAVAN SALON 2018 Hallenplan (FG Halle 13): Stand 13-03

Geländeplan

CARAVAN SALON 2018 Geländeplan: FG Halle 13

Ansprechpartner

Thomas Lützel

Telefon
+49 8221 97-8239

E-Mail
thomas.luetzel@alko-tech.com

Firmennews

Datum

Thema

Download

19.07.2018

Neues Wohnwagen-Levelsystem levelC von E&P Hydraulics: Caravan nivellieren per Fingertipp

Aufwändiges Abstützen und Unterkeilen war gestern: levelC, das neue hydraulische Levelsystem für Caravans von E&P Hydraulics, macht das Nivellieren des Wohnwagens jetzt komfortabler – ganz einfach per Touchscreen. Durch seine Updatefähigkeit hinsichtlich Bedienoberfläche und Funktionen ist das moderne Bedienkonzept, das beim Caravan Salon Düsseldorf 2018 vorgestellt wird, für die Zukunft gerüstet. Das kleine Touchpad hat eine feste Ladestation im Caravan und ist dadurch stets einsatzbereit. Wird das Tablet aus dieser Einheit herausgenommen, fungiert es als praktische, kabellose Funkfernbedienung. Gesteuert wird das System einfach und bequem mit einer Berührung des Bildschirms. 
 
Wie funktioniert das E&P Hydraulics-Levelsystem levelC? An der Achse des Wohnwagens werden zwei hydraulische Hauptstützen montiert, um diesen anzuheben und horizontal auszurichten. Zusätzlich werden die Eckstützen gegen vier neue hydraulische „Big Foot“-Eckstützen ausgetauscht. Dadurch wird verhindert, dass während des Nivellierens Transferkräfte auf den Fahrzeugboden einwirken. Außerdem steht der Wohnwagen durch das Sechs-Stützen-Konzept extrem stabil.

Das Wohnwagen-Levelsystem levelC im Überblick:

- Für Wohnwagen oder Spezial Anhänger mit einem maximalem Gewicht von 3,5t
- 20kg zusätzliches Gewicht (nach Abmontieren der Eck-Kurbelstützen)
- 240-Watt-Hydraulikaggregat
- 12 Volt Betriebsspannung
- Ausrichtung des Wohnwagens in maximal 120 Sekunden
- Vollautomatisches Nivellieren per Knopfdruck
- Halbautomatische Bedienung von jeweils zwei Stützen möglich
- Optional: Notbedienung bei Stromausfall
- Dauerhafter Schutz vor Korrosion, Steinschlag Nässe und Schmutz
- Edelstahl-Fußplatte als Standard
- Waagerecht und stabil in maximal 2 Minuten
- Einfach per Touchscreen zu bedienen
- Kompakt, leicht, wartungsarm
- Keine Schmutzwasser-Ansammlung aufgrund der horizontalen Position (erlaubt ordnungsgemäße Entwässerung)

Das Prinzip des hydraulischen E&P-Levelsystems ist ganz einfach. Stützen werden per Knopfdruck hydraulisch aus einem Kolben ausgefahren und richten den Caravan innerhalb von maximal 120 Sekunden in der Horizontalen aus. Doch hinter dem einfachen Prinzip stecken viel Erfahrung und eine komplexe Technologie.

Neues Touchpanel  

Zum hydraulischen Hubstützensystem zählen Hubstützen, Pumpenblock, Ölbehälter, Hydraulikleitungen und eine elektronische Steuerung. Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung beginnt die Pumpe aus dem Vorratsbehälter Öl in die Zylinder der Hubstützen zu fördern. Die Achsstützen der E&P-Anlage fahren einzeln aus, bis sie Bodenkontakt haben und ein Gegendruck im System aufgebaut ist. Die Eckstützen werden dann paarweise nachgefahren. Mithilfe der in der Steuereinheit verbauten elektronischen Wasserwaage beginnt das System die Stützen weiter auszufahren, bis der Caravan exakt waagerecht steht.  

Jedes E&P-Levelsystem wird genau abgestimmt auf die Achse des Fahrzeugs, an der es montiert wird. Die Elektronik reguliert den Hub der Stützen über den Druck im jeweiligen Zylinder. Dadurch kommt das System  komplett ohne anfällige elektrische Sensoren an den Stützen aus. Alle Levelsysteme werden ohne Schweißarbeiten mit speziell für den jeweiligen Fahrzeug- und Aufbautypen konstruierten Adaptern an tragenden Stellen des Chassis befestigt. 

Das Caravan-Levelsystem levelC ist im Handel ab 3.290€ (inkl. Einbau) erhältlich. Inbegriffen ist in diesem Preis das Bedienpanel. Das neue, optional erhältliche Touchpanel, welches das herkömmliche Bedienpanel ersetzt, kostet 250 Euro extra. Mit der entsprechenden Software (Stand 01.07.2017) lässt sich das Touchpanel bei bestehenden Systemen für 500 Euro nachrüsten. Die Notbedienung kostet 300 Euro zusätzlich.

Mehr Weniger

19.07.2018

AL-KO Nivelliersystem HY4 jetzt auch für Kastenwagen Fiat Ducato

Reisemobil-Komfort im CamperVan: Das vollautomatische Nivelliersystem AL-KO HY4 ist ab Herbst 2018 auch für Fiat Ducato-Kastenwagen verfügbar. Nach AL-KO Chassis und Fiat-Original-Chassis kommt damit eine weitere Variante des Systems auf den Markt, die erstmals beim Caravan Salon Düsseldorf 2018 vorgestellt wird. Beibehalten wurde auch bei dieser dritten Version das Erfolgskonzept mit seiner einzigartigen, dezentralen Hydraulik-Lösung, angepasst ist lediglich die Anbindung an das Kastenwagen-Chassis. Damit präsentiert der Fahrwerkspezialist aus Kötz das modernste, innovativste und sicherste Hubstützensystem auch für die populären Fahrzeuge unterhalb der Reisemobil-Klasse. 
 
Die grundlegende Idee hinter AL-KO HY4, die auf die Kastenwagen-Version zutrifft: Jede der vier Hubstützen am Reisemobil verfügt über ein eigenes, autonomes Aggregat. Das erspart eine aufwendige und zeitintensive Montage von Hydraulikschläuchen über die gesamte Länge des Chassis und vermeidet Stauraumverlust im Aufbau. Außerdem wird durch dieses Konzept das Gesamtgewicht des Stützensystems gleichmäßig auf die Vorder- und Hinterachse verteilt. Weil sämtliche Komponenten des voll wintertauglichen Systems gut geschützt im Chassis verbaut sind, wird gleichzeitig das Risiko von undichten Stellen bzw. gar einer Ölverschmutzung im Aufbau ausgeschlossen.

Intuitiv und einfach ist die Bedienung des AL-KO HY4 über die Fernbedienung im Fahrerhaus. Leicht verständliche Tasten geben die Steuerbefehle für die Hubstützen und das manuelle und automatische Nivellieren. Zudem lassen sich zwei Zusatzfunktionen frei programmieren: zum Beispiel die persönliche Schlafposition und die Neigung zum Entleeren des Abwassertanks. Einmal angeschafft, kann das Hubstützensystem bei einem Fahrzeugwechsel leicht umgebaut werden, damit auch der neue Kastenwagen standfest wird. AL-KO HY4 besitzt die gewohnte ausgezeichnete AL-KO Qualität, ist langlebig, wartungsfrei, leise – und schnell: Automatisch sorgt AL-KO HY4 für die Nivellierung des Kastenwagens in der waagerechten Position in nur einer Minute.

AL-KO HY4 für Fiat Ducato-Kastenwagen ist ab Herbst 2018 im Handel zum Preis von 5.195 Euro (UVP) – inklusive Einbauset, zuzüglich Montage – erhältlich. Der Einbau ist bei geschulten und zertifizierten AL-KO Händlern möglich – oder direkt in den AL-KO Kundencentern.

Mehr Weniger

19.07.2018

AL-KO 2LINK: Den Reifendruck immer im Blick

Die AL-KO Fahrzeugtechnik erweitert ihr Connectivity-System 2LINK um den nächsten Sensor für Caravans. Ab November 2018 kann der Reifendruck automatisch elektronisch überwacht und direkt auf dem Smartphone dargestellt werden. Nach der ATC-Statusanzeige und der elektronischen Wasserwaage zur Nivellierung des Wohnwagens ist dies inzwischen die dritte Funktion, die den Caravanern noch mehr Sicherheit und Komfort bietet.

Der optimale Reifendruck hat wesentlichen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf Treibstoffverbrauch und Reifenabnutzung – und vor allem auf die Sicherheit der Urlaubsfahrt. Das neue AL-KO Reifendruckkontrollsystem (RDKS) bzw. Tire Pressure Monitoring System (TPMS) in Verbindung mit AL-KO 2LINK bietet die Möglichkeit, den Reifendruck während der Fahrt auf dem Smartphone stets im Blick zu behalten und so einen plötzlichen Druckverlust frühzeitig zu erkennen. Denn der richtige Reifendruck ist die Grundlage für ein optimales Fahrverhalten. 

Jederzeit mit dem richtigen Reifendruck unterwegs zu sein, bietet entscheidende Vorteile:

-Kurzer Bremsweg
-Besseres Fahr- und Kurvenverhalten
-Weniger Spritverbrauch
-Geringere Reifenabnutzung
 
Die Sensorik des AL-KO TPMS kann in den AL-KO Kundencentern und bei Caravan-Fachbetrieben durch Abziehen des Reifens einfach und schnell anstelle eines Standardventils direkt an der Felge montiert werden. Basis für die Übertragung ist die AL-KO 2LINK-Box, die die Daten des innenliegenden Reifendrucksensors unmittelbar per Bluetooth an das Smartphone sendet. Dort wird der Reifendruck in der AL-KO 2LINK-App angezeigt, die kostenlos für gängige Apple- und Android-Smartphones heruntergeladen werden kann. 

Das neue AL-KO Reifendruckkontrollsystem ist ab November zum Preis ab 129 Euro (zuzüglich Montage) erhältlich.  

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Von der Dorfschmiede zum Weltkonzern

Unsere Wurzeln gründen in einer kleinen Dorfschmiede. Dass daraus ein Weltkonzern erwachsen ist, liegt auch daran, dass wir uns stets bewusst machen, was unsere Identität ist und für welche Werte wir seit jeher stehen: Qualität, Innovation in Produkt und Prozess sowie Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit in unseren internen und externen Kundenbeziehungen. Das ist die Grundlage für unser Streben nach nachhaltigem Wachstum und Qualitätsführerschaft in unseren Geschäftsfeldern. Seit 2016 leisten wir unseren Beitrag im DexKo-Konzern, dem weltweit führenden Hersteller von Achsen und Chassis-Komponenten im leichten Segment. Wir sind stolz, zusammen mit DexKo diese Entwicklung weiterhin erfolgreich zu gestalten und unser Markenversprechen Qualität, Sicherheit und Komfort für unsere Produkte und Dienstleistungen in die Welt zu tragen.

Die AL-KO Fahrzeugtechnik

Zu Recht gilt der Name AL-KO Fahrzeugtechnik als Synonym für Sicherheit auf der Straße. Ob Reisemobil, Caravan, Nutzfahrzeug oder Nutzanhänger – für größtmögliche Fahrsicherheit und höchsten Komfort stehen wir mit unserem Namen als zuverlässiger Begleiter. Wir sind nicht nur im Bereich der Freizeitfahrzeuge den Reisemobil- und Caravan-Freunden ein Begriff: mit durchdachten Leichtbau-Chassis, Fahrwerkskomponenten, aber auch individuellem Zubehör garantieren wir eine sichere Fahrt und Freude auf Reisen. Auch im Segment der Nutzfahrzeuge und Nutzanhänger sorgen wir mit unseren Premium-Lösungen für beste Ergonomie und Sicherheit beim Transport. Wir sind weltweit führender Achsenlieferant im leichten Gewichtsbereich. „We Carry What Matters“: Bootsanhänger, Zustellfahrzeuge, Pistenfahrzeuge und vieles mehr. Sie können uns Ihre Lasten anvertrauen. Wir liefern die Fahrzeugkomponenten und das Zubehör – die beste Basis für Ihre Aufgaben.

Wir lieben Qualität! Wir leben Qualität!

Und wir haben für nahezu jede Transportanforderung in unserem Bereich die passende Antwort. Unsere Art der Produktdifferenzierung in „Basic“, „Plus“ und „Premium“ gibt jedem Kunden die Sicherheit, für seine individuellen Anspruch eine für ihn passende AL-KO Lösung zu bekommen. AL-KO Fahrzeugtechnik ist Sicherheit und Qualität in einem: vom Produkt bis zur Lieferung! Mit unseren starken Marken sind wir einer der Gestalter der mobilen Zukunft. Wir wollen, dass unsere Kunden zufrieden und erfolgreich sind. Quality for Life!

Wir sind da, wo Sie sind

Unser Netzwerk mit mehr als 30 Produktions- und Vertriebsstandorten sowie rund 1000 Servicestationen weltweit garantiert ständige Präsenz und persönlichen Kontakt. Unser ausgeklügeltes Logistiknetz rund um den gesamten Erdball optimiert unsere Warenströme und garantiert globale Präsenz Just-in-time. AL-KO Qualität und Service ist überall sichergestellt. Darauf können Sie sich verlassen.

Für höchste Ansprüche

Forschung und Entwicklung sind bei AL-KO von der ersten Idee bis hin zur Fertigung fest in den Produktentstehungsprozess eingebunden. Das Ergebnis: Innovative Lösungen, die höchsten Ansprüchen genügen. In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Versuchsabteilung bringen unsere Ingenieure im neuen Technologiezentrum tagtäglich einzelne Komponenten, Baugruppen und auch fertige Produkte an ihre Grenzen. Stolz sind wir auf unsere maßgeschneiderten, hochmodernen Versuchsanlagen, die härteste Lebensdauer- und Verschleißtests unter realen Einsatzbedingen ermöglichen. Sie bieten in unserem Marktumfeld einzigartige Möglichkeiten für Tests von Einzelkomponenten und Gesamtfahrzeugen. Nur was als einwandfrei begutachtet wird, erhält am Ende unsere Auszeichnung „Quality for Life“!

Innovation, die uns voran bringt

Getreu unserem Grundsatz „Wir gehören zu den Besten im Markt und sind in der Innovation führend“, war und ist es uns schon immer wichtig, den Puls der Zeit zu erkennen und unseren Kunden das gewisse Extra zu bieten. So tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich dazu bei, innovative Ideen zu entwickeln und bis zur Umsetzung zu begleiten. Nur durch diese herausragenden Leistungen ist es uns möglich, uns als Marktführer zu behaupten und voller Begeisterung in eine erfolgreiche Zukunft zu blicken. Die von Focus Money beauftragte Studie, begleitet von der International School of Management Dortmund, analysierte 2018 die 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen und überzeugte sich von unserer Vorreiterrolle bei Innovationstätigkeiten, Investitionen, Forschund & Entwicklung, Produktneuheiten und Technologie.

Mehr Weniger