RAPIDO S.A.S.

P.O. Box CS 20019, 53101 Mayenne Cedex
414 Rue des Perrouins, 53100 Mayenne Cedex
Frankreich
Telefon +33 2 43301070
Fax +33 2 43301071
info@rapido.fr

Hallenplan

CARAVAN SALON 2018 Hallenplan (Halle 16): Stand C06-01, Stand C06-02

Geländeplan

CARAVAN SALON 2018 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Reisemobile
  • 02.01  Kastenwagen
  • 02  Reisemobile
  • 02.03  Teilintegrierte Motorcaravans

Teilintegrierte Motorcaravans

  • 02  Reisemobile
  • 02.04  Vollintegrierte Motorcaravans

Vollintegrierte Motorcaravans

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kastenwagen, Teilintegrierte Motorcaravans, Vollintegrierte Motorcaravans

Rapido distinction i86

Rapido distinction i86 – Großer, offener Wohnraum mit gegenüberliegenden Sitzbänken, Queensbett XL und Stauraum-Doppelboden

Dieser Grundriss mit Queensbett XL (150cm breit) ist aus dem Wunsch entstanden, den X96 Grundriss in einem kompakteren Fahrzeug (7,24m) anzubieten. Der verschiebbare Lattenrost schafft mehr Bewegungsfreiheit rund um das Bett und der neigbare Bettkopf sorgt für noch mehr Komfort.

  • Offener Wohnraum mit gegenüberliegenden Sitzbänken
  • Queensbett XL: 150 x 194 cm
  • Queensbett mit verschiebbarem Lattenrost
  • Um 30 cm elektrisch höhenverstellbares Queensbett
  • Premium – Außendekoration
  • TRUMA Combi 6EH CP Plus mit iNet
  • Großer Kühlschrank AES 160l
  • Stauraum Doppelboden mit Außen- und Innenzugriff

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

DREI GENERATIONEN, EINE LEIDENSCHAFT. Die drei Personen, die auf dem RAPIDO-Logo zu sehen sind, stehen für die drei Generationen der Familie ROUSSEAU

ÜBER 55 JAHRE ERFAHRUNG UND INNOVATIONEN IM DIENSTE DER ABENTEUERLUST

RAPIDO entstand aus dem schöpferischen Geist von Constant ROUSSEAU: 1961 erfindet und baut er für seine eigene Urlaubsreise einen Faltwohnwagen aus Leinentuch, der auf einem Fahrgestell aufgebaut ist. Den Rest des Jahres dient er als Anhänger. 30 Jahre lang wird dieses innovative Modell hergestellt: von den 35 000 Faltwohnwagen wird die Hälfte ins Ausland verkauft.
Jahr für Jahr wird der Faltwohnwagen raffinierter und faszinierender. Das ausgeklügelte Modell erhält mehrere Auszeichnungen, darunter den 1. Preis beim Lépine-Wettbewerb. Im Jahr 1976 tritt Pierre ROUSSEAU in die Firma ein und arbeitet mit seinem Vater zusammen. Sehr bald denkt er daran, Wohnmobile zu entwickeln.

Das erste Modell verlässt 1983 die Fabrik: der Randonneur 410. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt Pierre ROUSSEAU 1985 die Firmenleitung. Das Jahr 1987 stellt eine wahre Revolution für RAPIDO dar: Das Unternehmen startet eine Wohnmobil-Baureihe, steigt damit mitt en in den Markt ein und wirbelt den Wett bewerb auf. RAPIDO baut zu dieser Zeit die Teilintegrierten (Serie 7) und Alkovenmodelle (Serie 8), später folgt eine vollintegrierte Baureihe (Serie 9). 2014 tritt Nicolas ROUSSEAU, Sohn von Pierre, in das Unternehmen ein und übernimmt die Vertriebsleitung.

Die Leidenschaft für das Produkt ist auf die dritte Generation übergesprungen.

EINE EUROPÄISCHE GRUPPE, FRANZÖSISCHES KNOW-HOW, EIN FAMILIENBETRIEB

RAPIDO hat sich von einer französischen Qualitätsmarke zu einer der auf dem Markt der gehobenen Wohnmobile führenden europäischen Unternehmensgruppen entwickelt. Diese Ausstrahlung stützt sich vor allem auf den Qualitätsanspruch von RAPIDO und die Erweiterung der Gruppe mit hochspezialisierten Marken aus verschiedenen Segmenten aus dem Bereich Freizeitfahrzeugindustrie. Heute wird fast die Hälfte der Produktion exportiert. Von 1993 bis 2014 wuchs der RAPIDO-Konzern stetig mit den Marken ESTEREL (1993), RAPIDHOME (1998), FLEURETTE (2005), ITINEO (Markteinführung im Jahr 2006), CAMPEREVE (2009), WESTFALIA (2010) und DREAMER (2014). WESTFALIA ist das Aushängeschild der deutschen Freizeitfahrzeugindustrie und stärkt die europäische Ausrichtung des RAPIDO-Konzerns noch weiter. Trotz dieser internationalen Ausrichtung ist RAPIDO bis heute ein Familienunternehmen und pflegt den Handwerksgeist weiter.

Mehr Weniger