Alois Kober GmbH

Ichenhauser Str. 14, 89359 Kötz
Deutschland
Telefon +49 8221 97-0
Fax +49 8221 97-8393
info@alko-tech.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

CARAVAN SALON 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand C45-01, Stand C45-02

Geländeplan

CARAVAN SALON 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.02  Anhängevorrichtungen
  • 09.02.01  Anhängerkupplungen
  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.02  Anhängevorrichtungen
  • 09.02.04  Schlingerdämpfer / Stabilisierungseinrichtungen
  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.06  Bugräder / Stützräder

Bugräder / Stützräder

  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.15  Gepäckträger
  • 09.15.04  Heckträger

Heckträger

  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.18  Hubstützen / Kurbelstützen / Stützböcke

Hubstützen / Kurbelstützen / Stützböcke

  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.26  Rangierhilfen

Rangierhilfen

  • 09  Fahrzeugteile / Fahrwerke / Achsen / Anhängevorrichtungen
  • 09.32  Zusatzfedern

Zusatzfedern

Unsere Produkte

Produktkategorie: Anhängerkupplungen

Mehr Spaß anhängen: Anhängerkupplungen für Wohnmobile

Sie möchten das Zweirad, das Motorboot oder das Pferd per Anhänger transportieren? Dann wählen Sie die richtige Anhängerkupplung für Ihr Wohnmobil!

Einfach losfahren und dort bleiben, wo es einem gefällt: Mit einem Wohnmobil ist man spontan, genießt Freiheit und Abwechslung und hat trotzdem alles Wichtige dabei. Oder fehlt doch noch etwas zum perfekten Urlaubsglück? Motorradfahrer, Pferdebesitzer oder Bootseigentümer wissen, wovon die Rede ist: Gerade im Urlaub möchte man nicht auf das geliebte Hobby verzichten. Das Zweirad, das Motorboot oder das Pferd sollen also per Anhänger transportiert werden. Doch worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Anhängerkupplung am Wohnmobil nachrüsten?

Das AL-KO-Tochterunternehmen SAWIKO ist Spezialist für Anhängekupplungen, Heckträgersysteme und Zubehör und bietet für die meisten europäischen Reisemobile die passenden Anhängerkupplungen. Rund 20 Jahre Erfahrung zeichnen SAWIKO als Experten für die Montage von Anhängerkupplungen an Wohnmobile verschiedenster Hersteller aus: So wurden bereits für unzählige Wohnmobilmodelle die idealen Anhängelösungen realisiert. Mit SAWIKO und AL-KO haben Sie Ihre Sport- und Freizeitgeräte immer sicher im Gepäck!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schlingerdämpfer / Stabilisierungseinrichtungen

Anti-Schlingerkupplung (AKS™ 3004)

Erstmals Anti-Schlinger-Kupplung mit 4 Reibbelägen: Für Fahrstabilität und Spurtreue

Die Nr. 1 in Europa!
Die neue AKS™ 3004 im ausgezeichneten Design und mit verbesserter Ergonomie unterdrückt Schlinger- und Nickbewegungen schon im Ansatz spürbar wirksam. Damit sorgt die einzige Anti-Schlinger-Kupplung mit 4 Reibbelägen bei Anhängern bis 3.000 kg Gesamtgewicht für sicheres und entspanntes Reisen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Schlingerdämpfer / Stabilisierungseinrichtungen

Anti-Schleuder-System AL-KO ATC: Noch effektiver, noch sicherer!

Gefährliche Pendelbewegungen des Anhängers durch kleine Ausweichmanöver, Seitenwind auf Brücken oder Winddruck beim Überholen können zu kritischen Situationen führen. Für ein sanftes und gleichmäßiges Abbremsen sorgt das inzwischen europaweit schon über 200.000 Mal eingebaute Anti-Schleuder-System AL-KO Trailer Control (ATC) für Caravans und leichte Nutzanhänger. Mit der Weiterentwicklung des ATC für Anhänger und Caravans bis 3,5 Tonnen bietet AL-KO ab dem ersten Quartal 2020 ein System an, das auch Vorteile gegenüber einem Pkw-Stabilisierungssystem mit Anhängererkennung im Zugfahrzeug hat. Der eindeutigste: Das ATC im Anhänger detektiert bei gefährlichem Schlingern früher und zielgerichteter!

Das neue ATC zeichnet sich durch ein noch schnelleres und sensitiveres Ansprechverhalten aus. Erkennt das System nur ein leichtes Schlingern, geht es bereits in „Habachtstellung“, bremst aber noch nicht ab. Sobald sich die Pendelbewegungen jedoch kritisch verändern, greift es sofort ein. Zudem wertet das ATC die Signale künftig dauerhaft und nicht mehr nur punktweise aus. Darüber hinaus ist die neue ATC-Version an ihrem neuen Gehäuse erkennbar. Diese Systemeinheit – sie beinhaltet eine neue, hochmoderne Elektronik, die wie ihre Vorgänger-Version mit dem Connectivity-System AL-KO 2LINK kommunizieren kann – ist mit einem Gewicht von nur 4,5 Kilogramm unverändert das leichteste System am Markt. Es wird künftig horizontal eingebaut und lässt sich einfach und problemlos an nahezu jedem Caravan installieren.  

Wie funktioniert das ATC? Sensoren erfassen gefährliche Schlingerbewegungen direkt an der Caravan- bzw. Anhänger-Achse. Der Caravan/Anhänger wird sofort, ohne Eingreifen des Fahrers, sanft abgebremst und in einen stabilen Fahrzustand gebracht. Das Abbremsen erfolgt dabei direkt durch das an der Achse montierte ATC und nicht – wie beim elektronischen Stabilitätsprogramm mit Anhänger-Erkennung - über das Zugfahrzeug. Dadurch wird das Gespann nach hinten gestreckt und die Fahrstabilität kann durch eine geringe Geschwindigkeitsreduzierung wiederhergestellt werden.

Die Geschwindigkeitsreduzierung ist vergleichbar mit der Pkw-Motorbremse. Die Bremsung erfolgt im Übrigen so sanft, dass dabei die Bremslichter nicht aufleuchten. Durch das frühe Eingreifen des ATC wird die Gefahr eines kompletten Ausbrechens des Wohnwagens beim Abbremsen in einer kritischen seitlichen Querbeschleunigungsphase minimiert. Auch ein Überholvorgang kann durch das sanfte Abbremsen noch gefahrenlos abgeschlossen werden. Beruhigend: Damit der Fahrer sorgenfrei starten kann, vollzieht das ATC vor jeder Fahrt einen Selbsttest und signalisiert durch eine grüne Anzeige: „Ich bin bereit, ich funktioniere, du kannst im Notfall auf mich zählen.“

Fazit: Elektronische Stabilitätsprogramme mit Anhängererkennung im Pkw sind wirksame Helfer bei kritischen Pendelbewegungen. Das neue AL-KO ATC bietet jedoch klare Zusatzvorteile und beugt kritischen Situationen effektiv vor. So ist das System auf das jeweilige Anhängergewicht abgestimmt, erkennt früher kritische Pendelbewegungen am Ort der Entstehung und greift somit eher ein. Das Pkw-Stabilisierungssystem mit Anhängererkennung im Zugfahrzeug wird in der Regel gar nicht mehr aktiv.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Fahrgestelle

Neues Chassis AL-KO Vario X: Überzeugt mit Leichtigkeit

Vario X: Leicht, innovativ, stabil, nachhaltig, wirtschaftlich. Mit dem neuen Leichtbau-Konzept für Caravans gelingt dem Fahrzeugtechnikspezialisten AL-KO ein absoluter Coup: Das bionische Design ermöglicht einen maximalen Stahlleichtbau. Der Vorteil: bis zu 30 Prozent Gewichtseinsparung über die Rahmenteile des Chassis. Dies bietet Raum für Möglichkeiten: Mehr Zuladung, mehr Wirtschaftlichkeit, mehr Nachhaltigkeit.

„Wir waren auf der Suche nach einer Chassis-Lösung, die durch eine Gewichtsreduzierung noch mehr Zuladung erlaubt – natürlich bei gleichbleibender Steifigkeit. Dabei haben wir unterschiedliche Leichtbau-Strategien geprüft und Materialien getestet. Am Ende hat sich weiterhin Stahl hinsichtlich Gewicht, Wirtschaftlichkeit und Stabilität als optimal erwiesen. Das Ergebnis ist unser Chassis Vario X, das modernste Technik und kluge Konstruktionen aus der Natur ideal verbindet“, erläutert Dr. Frank Sager, Leiter Technische Entwicklung der AL-KO Fahrzeugtechnik.

Nach zahlreichen Versuchen, Testfahrten, Analysen und einer simulationsgestützten Entwicklung entstand eine Tragestruktur mit moderner, filigraner Optik, die sich an der „Bauweise“ der Natur orientiert. Aufgrund der wabenartigen Konstruktion ist es je nach Größe und zulässigem Gesamtgewicht des Caravans möglich, bis zu 35 Kilogramm am Chassis einzusparen.

„Mit Vario X stellen wir dem Markt ein weiteres erstklassiges Produkt zur Verfügung, das unserem hohen Anspruch bei Komfort, Sicherheit und Leichtbau gerecht wird. Zugleich ist Vario X ein Meilenstein auf dem Weg zu noch leichteren Caravans. Dadurch kann der Endkunde entweder mehr zuladen oder der Hersteller nutzt die Gewichtsreduzierung, um die Komfort-Ausstattung zu erhöhen“, so Mirko Trefzer, Leiter des Bereichs Vertrieb und Marketing der AL-KO Fahrzeugtechnik.

Trotz der überzeugenden Leichtigkeit entspricht die Gesamtsteifigkeit, die Sicherheit, der Komfort und die Langlebigkeit ohne Einschränkungen der gewohnten AL-KO Qualität. Auch ist das bestehende AL-KO Zubehör wie Stützen und Rangierantrieb problemlos mit Vario X kombinierbar. Ebenfalls bleiben die Servicemöglichkeiten – unter anderem Auflastung, Reparatur, oder Rahmentausch – für den Endkunden unverändert. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Hubstützen / Kurbelstützen / Stützböcke

Upgrade für AL-KO HY4

Für das vollautomatische Nivelliersystem AL-KO HY4 ist in Europa ab Oktober 2019 ein Upgrade verfügbar. Steuerbar per App, wird AL-KO HY4 mit einer Wiegefunktion sowohl in der Erstausrüstung als auch im Aftersales erhältlich sein. Erstmals vorgestellt wird die Weltneuheit auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2019.  

Innovatives Wiegesystem für AL-KO HY4

Mit der Wiegefunktion für das AL-KO HY4 gehören eine falsche Be- und eine gefährliche Überladung von Reisemobilen und Kastenwagen der Vergangenheit an. Größerer Komfort, weniger Spritverbrauch und vor allem mehr Fahrsicherheit sind damit schon vor der Fahrt garantiert. Um exakte Ergebnisse und einen Vergleich zwischen dem tatsächlichen, fahrzeugspezifischen Gewicht und dem maximalen zu gewährleisten, wird das System beim Einbau zunächst kalibriert. Die Messpunkte sind an der Längs- und Querachse. Dadurch erhält der Fahrer Daten zum Gesamtgewicht sowie zu den jeweiligen Achslasten – sowohl bei 2- als auch bei 3-Achsern. Gewichtsgrenzen können so einfach eingehalten und die Zuladung optimal im Fahrzeug verstaut werden. Angezeigt wird das Gewicht wahlweise in Kilogramm (kg) oder englischen Pfund (lbs). Dabei dauert der ganze Wiegevorgang gerade einmal weniger als 3 Minuten. Gestartet wird in der Nullstellung, sprich mit eingefahrenen Stützen, die für das Wiegen nach unten gelassen werden. Anschließend fahren diese wieder zurück in die Nullstellung – alles natürlich vollautomatisiert.  

Alles steuern in einer App – AL-KO 2LINK Connectivity 

Das Connectivity-System AL-KO 2LINK macht bereits erfolgreich Anhänger-Chassis fit für die Zukunft. Nun digitalisiert es Reisemobile und Kastenwagen. War die Steuerung des AL-KO HY4 bislang nur über Fernbedienung möglich, geht das dank der AL-KO 2LINK Box mit Bluetooth-Schnittstelle jetzt auch durch die 2LINK App über das Smartphone. Diese ist für Android und iOS verfügbar und steht kostenlos zum Download bereit. Dabei ist die Bedienoberfläche auf dem Smartphone äquivalent zur bekannten Standardfernbedienung. Die Steuerung des AL-KO HY4 bleibt also intuitiv und einfach. Neben der Steuerung beinhaltet die App zudem die vorgestellte Wiegefunktion als absolute Weltneuheit.

Diese Vorteile des AL-KO HY4 sind natürlich auch weiterhin ohne App zu genießen: einfache Montage und Umbau ohne Stauraumverlust, automatische Fahrzeugnivellierung in nur einer Minute, intuitive Steuerung über Fernbedienung. Und das alles in der ausgezeichneten AL-KO Qualität, langlebig, wartungsfrei und leise.

Der Einbau des Nivelliersystems AL-KO HY4 ist bei geschulten und zertifizierten AL-KO Händlern möglich – oder direkt in den AL-KO Kundencentern.

Weitere Informationen über das Reisemobil-Nivelliersystem HY4 der AL-KO Fahrzeugtechnik im Internet unter der Adresse:

Mehr Weniger

Produktkategorie: Fahrgestelle

Nächster Schritt für Hybrid Power Chassis: Reisemobilplattform feiert Premiere auf dem Caravan Salon.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover noch als Konzeptstudie vorgestellt, läutet AL-KO Fahrzeugtechnik nun die Realisierungsphase für die Hybrid Power Chassis-Plattform ein. Zur zweiten Jahreshälfte 2020 sollen erste HPC®-Konfigurationen für Reisemobile mit elektrifizierter Hinterachse und Fiat Ducato Triebkopf über Einzelzulassung für ausgewählte Kunden verfügbar sein. 

Die Technik hinter dem Hybrid Power Chassis
Die Basis des gemeinsam mit der Huber Automotive AG entwickelten Hybridkonzepts ist das variable AL-KO Leichtbau-Chassis, das als Systemträger einen modularen Einsatz der Batteriepakete sowie E-Antriebskomponenten ermöglicht und gleichzeitig bestmöglichen Schutz für die Batterien bietet. Die elektrifizierte Hinterachse mit einer Peak-Leistung von 90 kW kann bei Bedarf zugeschaltet werden. Die Batteriekapazität ist je nach Kundenbedarf für eine vollelektrische Reichweite zwischen 50 und 100 km ausgelegt. 

Ein großer Vorteil des Hybrid-Konzepts ist, dass die hohe Reichweite eines dieselangetriebenen Reisemobils vollumfänglich zur Verfügung steht oder sogar übertroffen wird (Booster-Funktion). Für Überland- oder Lang-Strecken wird der Verbrennungsmotor des Fahrzeugs ohne Einschränkungen genutzt. Bei gleichzeitiger Nutzung von E-Drive und Verbrennungsmotor können bessere Beschleunigungswerte, z.B. beim Überholen, sowie dank E-Unterstützung eine Kraftstoffeinsparung und CO2 Reduzierung von bis zu 30 Prozent erreicht werden. Ferner verfügt das HPC® über eine Plug-In-Ladefunktion. Ein leistungsstarkes, skalierbares On-Board Ladegerät mit Ladeleistungen ab ca. 7 kW ermöglicht ein flexibles bzw. schnelles Laden (Schnell-Ladestation). So kann die Reise mit vollgeladenen Batterien sofort emissionsfrei starten. Dank dieser Eigenschaften erfüllen Reisemobile mit HPC®-Plattform die Voraussetzungen für landesspezifische Förderungen und eine Zulassung mit E-Kennzeichen in Deutschland. Auch eine Weiterentwicklung für noch komfortableres und ökologischeres Fahren ist bereits in Planung. Über GPS soll das System im vollautomatischen Modus ausgewiesene Umweltzonen erkennen und selbständig in den emissionsfreien Modus wechseln.

Zusätzliche Benefits in der Praxis: Durch Rekuperation und Energiespeicherung kann das System ebenso Energieverbraucher wie Innenbeleuchtung, Kühlschrank, Heizungs- und Klimaanlagen oder Entertainment-Optionen mit Energie versorgen und als Autarkie-Puffer für beispielsweise den nächtlichen Halt unterwegs dienen. Außerdem bietet die zuschaltbare Hinterachse bei Bedarf  eine wertvolle Allrad- und Anfahrhilfe-Funktion. Der Traktionsvorteil erfreut Reisemobilisten besonders auf nasser Wiese und glattem oder losem Untergrund. 

Einsatzgebiete für das Hybrid Power Chassis
Im gewerblichen Bereich profitieren insbesondere das Handwerk, Städte und Gemeinden von der hohen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der HPC®-Plattform der AL-KO Fahrzeugtechnik. Im Freizeitbereich lassen sich durch die innovative Hybrid Power Chassis-Technologie bisher nicht verfügbare Funktionalitäten im Reisemobil realisieren. Die modulare Konzeption des elektrischen Zusatzantriebs in Verbindung mit variablen, skalierbaren Energiespeichern bietet zudem Potential für weitere, individuelle Kundenanforderungen oder zukünftige Herausforderungen bzgl. Emissionen. Generell genießen Käufer einen hohen Investitionsschutz und Werterhalt. Selbst bei zukünftig verschärften Gesetzesvorgaben für Innenstädte und Umweltzonen können hier Fahrzeuge mit HPC® rein elektrisch weiterhin genutzt werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Fahrgestelle

Der Anhänger der Zukunft voller Funktionen: Next Generation Caravan Plattform erstmals auf dem Caravan Salon erleben

Auch in Zukunft umweltfreundlicher, komfortabler und sicherer mit dem Anhängergespann unterwegs sein. Die Möglichkeiten, die das innovative Anhängerfahrwerk der Zukunft für private und gewerbliche Nutzer bietet, sind umfangreich. Was mit modernster, elektrifizierter Antriebstechnologie und Sensorik alles möglich wird, zeigt die Konzeptstudie von AL-KO Fahrzeugtechnik und seinem Partner Huber Automotive AG. Ausgelegt ist die Trailer-Plattform der nächsten Generation auf Anhänger und Wohnwagen bis 3,5 Tonnen. 

Größere Reichweite und höhere Energieeffizienz
Die Reichweite von Elektrozugfahrzeugen im Verbund mit einem traditionellen Caravan oder Trailer verringert sich stark – teilweise um bis zu 70%. Dies würde eine Reichweitenreduzierung von durchschnittlich 500 km auf nur noch zirka 100-150 km bedeuten. Der technische Lösungsansatz von AL-KO für die Reichweitenproblematik ist ein im Chassis der (Wohn-)Anhänger integrierter elektrischer 48-Volt Antrieb. Durch die aktive Unterstützung des Zugfahrzeugs erhöht sich einerseits die Reichweite – und das unabhängig, ob es sich um ein klassisches Verbrenner- oder ein E-Zugfahrzeug handelt. Andererseits ergeben sich weitere Vorteile:

Rekuperation
Die Rekuperation bedeutet die Energierückgewinnung im Brems-/ Schub-Betrieb. Dies macht das Gespannfahren mit Elektro-PKWs effizienter und ökologischer. Bei kraftstoffbetriebenen Fahrzeugen bringt die E-Unterstützung im künftigen Caravanfahrwerk eine willkommene Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß und eine zusätzliche Bremsunterstützung bei Passfahrten. 

Mehr Sicherheit
Intelligente System-Architektur ist die Lösung für die elektronische Gespannstabilisierung. Eine automatisierte und sensorgestützte elektronische Steuerung übermittelt sicherheitsrelevante Daten an den E-Antrieb, welcher die Räder einzeln geregelt antreibt oder verzögert. Automotive Sensoren garantieren dabei kürzeste, situationsspezifische Reaktionszeiten. Dies bedeutet, dass bei gefährlichen Situationen der Caravan/Anhänger sofort, ohne Eingreifen des Fahrers, stabilisiert werden kann. Zusätzlich werden weitere Faktoren wie der Beladungszustand und Umwelteinflüsse bei der Analyse berücksichtigt. 

Mehr Komfort
Dank der Rekuperation, welche als Bremsfunktion dient, sind Dauerbremsungen bergab bei Passfahrten mit dem Caravan komfortabler und verschleißärmer.
Des Weiteren dient die angetriebene Anhängerachse als zusätzliche Traktionshilfe, um das Fahrzeuggespann in schwierigem Campingterrain zu bewegen.
Ebenso wird das Rangieren der Anhänger erleichtert werden, indem eine Rangierhilfe in den smarten Elektroantrieb integriert wird.
Caravan-Fans dürfen sich zudem auf größere Autarkie freuen. Kühlschrank, Herd, Klimaanlage, Entertainment und vieles mehr werden durch den Energiespeicher im wahrsten Sinne des Wortes „elektrifiziert".
Intelligente Ladefunktionen wie aktives Laden während der Fahrt oder Plug-In-Laden am Haus runden die Komfortfunktionen und die gewohnte Caravaning Unabhängigkeit ab.

Mehr Konnektivität
Neue, smarte Zusatzfunktionen umfassen effektiven Diebstalschutz durch Aktivierung der elektrischen Wegfahrsperre, GPS-Tracking zur Ortung, die Visualisierung gefahrener Gespann-Kilometer und das Auslesen des Batterieladezustands.
Kamerasysteme erleichtern das Ankuppeln, Rangieren und Einparken. Diese optionalen Funktionen können über die AL-KO 2LINK App per Smartphone konfiguriert und gesteuert werden. Diese neue Konnektivität erhöht die Freude am künftigen Caravan weiter.

Mehr Weniger

Unsere Marken

AL-KO
E&P
Sawiko
Winterhoff

Über uns

Firmenporträt

Von der Dorfschmiede zum Weltkonzern

Unsere Wurzeln gründen in einer kleinen Dorfschmiede. Dass daraus ein Weltkonzern erwachsen ist, liegt auch daran, dass wir uns stets bewusst machen, was unsere Identität ist und für welche Werte wir seit jeher stehen: Qualität, Innovation in Produkt und Prozess sowie Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit in unseren internen und externen Kundenbeziehungen. Das ist die Grundlage für unser Streben nach nachhaltigem Wachstum und Qualitätsführerschaft in unseren Geschäftsfeldern.

Seit 2016 leisten wir unseren Beitrag im DexKo-Konzern, dem weltweit führenden Hersteller von Achsen und Chassis-Komponenten im leichten Segment. Wir sind stolz, zusammen mit DexKo diese Entwicklung weiterhin erfolgreich zu gestalten und unser Markenversprechen Qualität, Sicherheit und Komfort für unsere Produkte und Dienstleistungen in die Welt zu tragen.

Die AL-KO Fahrzeugtechnik

Zu Recht gilt der Name AL-KO Fahrzeugtechnik als Synonym für Sicherheit auf der Straße. Ob Reisemobil, Caravan, Nutzfahrzeug oder Nutzanhänger – für größtmögliche Fahrsicherheit und höchsten Komfort stehen wir mit unserem Namen als zuverlässiger Begleiter.

Wir sind nicht nur im Bereich der Freizeitfahrzeuge den Reisemobil- und Caravan-Freunden ein Begriff: mit durchdachten Leichtbau-Chassis, Fahrwerkskomponenten, aber auch individuellem Zubehör garantieren wir eine sichere Fahrt und Freude auf Reisen. Auch im Segment der Nutzfahrzeuge und Nutzanhänger sorgen wir mit unseren Premium-Lösungen für beste Ergonomie und Sicherheit beim Transport. Wir sind weltweit führender Achsenlieferant im leichten Gewichtsbereich. „We Carry What Matters“: Bootsanhänger, Zustellfahrzeuge, Pistenfahrzeuge und vieles mehr. Sie können uns Ihre Lasten anvertrauen.
Wir liefern die Fahrzeugkomponenten und das Zubehör – die beste Basis für Ihre Aufgaben.

Mehr Weniger