Standverwaltung
Option auswählen

SalzburgerLand Tourismus GmbH

Wiener Bundesstr. 23, 5300 Hallwang
Österreich

Hallenplan

TourNatur 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand A36

Geländeplan

TourNatur 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.02  Bergwandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.04  Genusswandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.05  Heilklimawandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.06  Nordic Walking

Nordic Walking

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.10  Trekking

Trekking

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.13  Wandern für Einsteiger
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.14  Wandern mit Kindern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.16  Wandern ohne Gepäck
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.17  Wandern 60+
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.19  Weitwandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.01  Wander- und Trekkingreisen
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.07  Unterkünfte

Unterkünfte

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.08  Regionen
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.09  Fremdenverkehrsverbände

Fremdenverkehrsverbände

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bergwandern, Genusswandern, Heilklimawandern, Wandern für Einsteiger, Wandern mit Kindern, Wandern ohne Gepäck, Wandern 60+, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Regionen

BERGERLEBNIS GASTEIN - Wanderurlaub in Bad Gastein

Beim Wandern in Bad Gastein atmen Sie inmitten des Nationalparks Hohe Tauern frische, nebelfreie Bergluft auf 1.000 m Seehöhe. Das charakteristisches Ortsbild von Bad Gastein mit den wunderschönen Bauten aus der "Belle Epoque" fügt sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein.

Der Weltkurort mit dem besonderem Flair – Entspannung und Erholung in reiner Gebirgsluft verbunden mit idealem Höhenklima und dem Gasteiner Thermalwasser – garantieren einen besonderen Urlaub für Anspruchsvolle!

Im Gasteinertal findet man auch bei unterschiedlichen Interessen das optimale Angebot für gemeinsame Ferien. Hier punktet ein einziger Urlaubsort mit einer sensationellen Auswahl an Erholungs- und Aktivprogrammen! Sport- und Freizeitaktivitäten ergänzen Kur und Wellness in den weltberühmten Quellen und Heilstollen der Gasteiner Thermenwelt. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bergwandern, Genusswandern, Heilklimawandern, Wandern für Einsteiger, Wandern mit Kindern, Wandern ohne Gepäck, Wandern 60+, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Regionen

Filzmoos

Das Bergdorf Filzmoos ist ein kleiner, malerischer Ort inmitten der imposanten Bergwelt von Bischofsmütze und Dachstein. Die herrliche Landschaft in und um das Dorf bietet beim Wandern in Filzmoos einen Kontrast zwischen majestätischen Bergen, sanften Almwiesen, rauschenden Wildbächen und stillen Seen. Genau das Richtige, um seine Grenzen zu erforschen und dem Alltag den Rücken zu kehren. Sich spüren in der Natur. In den Himmel träumen, Zeit ist endlos, die Ruhe momentan. Abenteuer und totale Entspannung sind beim Wanderurlaub in Filzmoos sehr gut zu vereinen. Bergmesse, Trachtenmusik, zahme Murmeltiere, Almabtrieb.

Auf den Skipisten hat die Markierung je nach Schwierigkeitsgrad in blau, rot oder schwarz schon lange Tradition. Jetzt gibt es die Hilfe bei der Routenauswahl auch für Bergwanderer. Zudem stehen für den erleichterten Aufstieg die Sommerbergbahnen in Filzmoos zur Verfügung.
In Filzmoos können sich die Gäste je nach Kondition und Laune auf den für sie richtigen Weg machen. „Blau“ steht für Familien- und Genusswandern; rote Markierungen richten sich an sportlich Ambitionierte; schwarze Wege sollten nur von geübten Tourengehern mit einem Bergführer in Angriff genommen werden. Alle Wege sind nicht nur auf den Hinweistafeln, sondern auch im Tourenbuch entsprechend gekennzeichnet. Ein Wanderbus erleichtert die Auswahl aus dem vielfältigen Angebot attraktiver Routen.
Die Umrundung des Dachsteins lockt ebenso die Mountainbiker nach Filzmoos. Die gute Küche oder Schwimmbad und Sauna im Filzmooser Freizeitpark sind wahre Labestationen nach einer Tagestour.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bergwandern, Genusswandern, Heilklimawandern, Wandern für Einsteiger, Wandern mit Kindern, Wandern ohne Gepäck, Wandern 60+, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Regionen

Wandertouren im Salzburger Land - St. Veit

Auf den Spuren des weltberühmten Schriftstellers Thomas Bernhard.
Der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard (1932-1989) war in den Jahren 1949 bis 1951 Patient in der Lungenheilstätte Grafenhof, dem heutigen Landeskrankenhaus St. Veit im Pongau. Anlässlich seines 10. Todestages wurde ihm zu Ehren der Thomas Bernhard-Wanderweg errichtet. Der Rundweg führt vom Seelackenmuseum bis zum Marktplatz und die Orientierungstafeln zeigen an, was in St. Veit für ihn von besonderer Bedeutung war. Da er immer wieder nach St. Veit kam und eine besondere Beziehung zu diesem Ort und den Bewohnern entwickelte, wurden ihm und seinem Werk (mehr als 40 Bücher, in 20 Sprachen übersetzt) im Seelackenmuseum St. Veit 4 Ausstellungs-
räume gewidmet. Mitte Oktober finden jährlich im Seelackenmuseum die „Thomas Bernhard-Tage statt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bergwandern, Genusswandern, Heilklimawandern, Wandern für Einsteiger, Wandern mit Kindern, Wandern ohne Gepäck, Wandern 60+, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Regionen

Wanderhighlights im Tennengebirge - Werfenweng

Vor mehr als 30 Jahren wurde in der Almenzone von Werfenweng eine Almhütte zur Forschungsstation ausgebaut. Diese Station wird heute noch vom Lehr- und Forschungsbetrieb des Institutes für Geographie und angewandte Geoinformatik der Universität Salzburg betrieben. Untersucht wird der Einfluss des Menschen auf die Gestaltung der Landschaft.

Forschungsergebnisse aus dieser Almregion wurden zusammengetragen und als Almlehrpfad umgesetzt und gestaltet. Folgende 15 Stationen erwarten die Gäste beim Themenwandern im Tennengebirge:

  • Wengerau,
  • Bergsturz,
  • Stüdl-Denkmal,
  • Viehgangeln,
  • Sameralm,
  • Brandstättalm,
  • Felssturzgebiet,
  • Laubichlalm,
  • Schnapfenriedel-Marterl,
  • Frommer Niederalm,
  • Brandlbergköpfe,
  • Lanzenbachursprung,
  • Jochriedel,
  • Moosalm / Ladenbergalm 
Die große Almrunde ist in einer Wanderzeit von 6 bis 7 Stunden zu bewältigen. Es gibt jedoch auch kürzere Varianten des Pfades mit Wanderzeiten von 2 bis 4 Stunden.

Als Wegbegleiter und Führer durch die Almlandschaft und deren Geschichte fungiert das kleine Büchlein „Alm-Lehr-Pfad Werfenweng“. Der Almlehrpfad gibt einen exzellenten Einblick in die Geschichte, die geologischen Gegebenheiten und in die Vegetation dieser Almregion. Er begleitet den Wanderer und Naturfreund und bringt ihm Fragen und Problemkreise dieses bedeutenden Landschaftsgebietes näher und schafft Bewusstsein für das sensible Gleichgewicht der Alpenlandschaft.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

WANDERN IN ÖSTERREICH
Der Salzburger Almenweg

Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt zu über 120 Almen in Salzburg, Österreich – eine einzigartige Almen-Dichte, über die kein anderes Bundesland in Österreich neben dem SalzburgerLand verfügt. Allerdings ist da ein gutes Gedächtnis nötig: Denn jede Alm und jede Hütte ist auf ihre Art und Weise ganz speziell. Keine gleicht der anderen.

Was aber alle Hütten gemeinsam haben: Überall werden die Wanderer von der Sennerin oder dem Senner mit derselben Herzlichkeit empfangen. Und natürlich auch mit g´schmackigen Almspezialitäten verköstigt:

  • frischer Milch
  • Käse
  • Butter
  • Topfen
  • Joghurt
  • Brot
  • Speck
  • einem selbst gebrannten Schnapserl
  • und vieles mehr
Unter den Hütten, die entlang des Salzburger Almenweges liegen, finden sich so klingende Namen wie die Bürgerbergalm, die Buttermilchalm oder die Schlossalm, aber auch weniger bekannte wie die Weissenhofalm, die Fallhausalm oder die Kögerlalm, die unter Bergfexen als echte Geheimtippsgelten.

Dabei scheint neben der Vielfalt der lukullischen Genüsse auch die Vielfalt der optischen Erlebnisse für den Almbesucher grenzenlos zu sein: Am besten, man legt dort, wo es einem gefällt, eine Pause ein, lehnt sich entspannt zurück und lässt das weite Panorama auf sich wirken: Bischofsmütze, Dachstein, Tennengebirge, Hochkönig und die vom ewigen Eis bedeckten Dreitausender der Hohen Tauern sind die steten Begleiter des Wanderers am Almenweg. Was für ein Naturgenuss!

Mehr Weniger