Naturlandschaften

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH

Gerlosstr. 18, 5730 Mittersill
Österreich
Telefon +43 6562 40939
Fax +43 6562 4093920
ferienregion@nationalpark.at

Hallenplan

TourNatur 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand D40

Geländeplan

TourNatur 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.02  Bergwandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.04  Genusswandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.13  Wandern für Einsteiger
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.14  Wandern mit Kindern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.15  Wandern mit Tieren
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.01  Formen des Wanderns/Trekking
  • 01.01.19  Weitwandern
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.01  Wander- und Trekkingreisen
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.02  Naturtourismus
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.03  Schutzgebiete
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.07  Unterkünfte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bergwandern, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Schutzgebiete, Erlebnisreisen

Glocknerrunde - In 7 Tagen rund um den Großglockner

Beim Wandern in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern kommen Naturabenteurer auch mit dem "höchsten Österreicher" auf Tuchfühlung. Die Glocknerrunde ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis auf "hohem Niveau". Sie führt in sieben Tagen von Hütte zu Hütte rund um den höchsten Punkt der Alpenrepublik. Die Runde verläuft weitgehend im hochalpinen Gelände, ist jedoch gletscher- und seilfrei.

Die Bergwanderer sollten dennoch Alpinerfahrung, Kondition und Trittsicherheit haben. Täglich wird drei bis acht Stunden gewandert. Übernachtet, gerastet und aufgetankt wird in Schutzhütten. Ein Gipfelerlebnis für Körper, Geist und Seele ist die Begegnung mit dem höchsten Berg Österreichs, der aus verschiedenen Blickwinkeln und zwischen Morgendämmerung und Abendrot in seiner majestätischen Schönheit erstrahlt. Den ganzen Sommer über wird die Glocknerrunde als organisierte Trekkingtour (01.07.-15.09.) angeboten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bergwandern, Genusswandern, Wandern für Einsteiger, Wandern mit Kindern, Wandern mit Tieren, Weitwandern, Wander- und Trekkingreisen, Naturtourismus, Schutzgebiete, Erlebnisreisen

Mein ganz persönlicher Nationalpark Ranger

In kaum einer anderen Region findet man so viele unterschiedliche Lieblingsorte, Kraftplätze und Naturjuwelen wie in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Wasserfälle, einsame Gletscherzungen, Schaubergwerke und die höchsten Gipfel Österreichs tragen das ihre dazu bei, dass hier jeder sein ganz persönliches Abenteuer findet. Von der Familie bis hin zum Bergsteiger, vom Wanderer bis hin zum Hobby-Geologen. Wer einen besonderen Einblick in Österreichs größten und ältesten Nationalpark erleben möchte, der sollte unbedingt einmal mit einem Nationalpark Ranger auf große Erkundungstour gehen. Ein Erlebnis, das man sicherlich nicht mehr vergessen wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Naturtourismus, Erlebnisreisen

Mountainbike-Touren

Pures Feeling auf einem Streckennetz von über 1.000 km und 40.000 Höhenmeter inmitten einer herrlichen Naturkulisse – das ist Bikevergnügen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern!
Was immer Radler suchen – eine gemütliche Familientour, eine genussvolle Panoramatour, eine anspruchsvolle Hochgebirgstour mit Trailabfahrt oder eine urige Hütte für die Einkehr - Endorphinausschüttung und grandiose Aussichten sind garantiert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Erlebnisreisen, Unterkünfte

Nationalpark Sommercard - Eine All-Inclusive-Karte für den Sommerurlaub

Urlaubsgäste die bei teilnehmenden Partnerbetrieben in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern nächtigen, erhalten von 1. Mai bis 31. Oktober von ihren Gastgebern - Hotels, Pensionen, Bauernhöfe und Ferienwohnungen - die Nationalpark Sommercard geschenkt. Täglich können sie damit eine von 60 Attraktionen wie Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturschauspiele, Freizeitanlagen, Sportanlagen sowie zahlreiche Bergbahnen kostenlos nutzen oder besichtigen und weitere Ermäßigungen in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus bietet die Karte maximale Mobilität: Sie berechtigt unter anderem zur kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und inkludiert den Tageseintritt zur Erlebniswelt "Großglockner Hochalpenstraße" und ein Tagesticket für die Gerlos Alpenstraße.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Naturtourismus, Erlebnisreisen

Schneesichere Skigebiete und perfekt präparierte Pisten

Die imposante Bergwelt der Hohen Tauern ist eine herrliche Kulisse für einen märchenhaften Winterurlaub. Im Herzen der Ostalpen sorgt die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern mit 19 Orten für abwechslungsreiche Wintervergnügen. Ganz im Süden des Salzburger Landes erstrecken sich vor dem Schutzgebiet acht herrliche Skigebiete mit rund 885 Pistenkilometern, die den perfekten Winterurlaub ermöglichen. Skifahrer, Carver, Snowboarder und Winterfreunde finden hier pures Wintersportvergnügen. Die Höhe der einzelnen Gebiete von bis zu 3.000 Metern garantiert Schnee bis zum Frühjahr.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Naturtourismus, Erlebnisreisen

Langlaufen

Mit über 200 Kilometern sorgt die „Pinzga Loipe“ für grenzenlosen Langlaufgenuss
Dabei ist es möglich, mit den Langlaufskiern oder Skatern, die einzelnen Ortschaften entlang des Salzachtals zu erkunden und anschließend bequem mit der Pinzgauer Lokalbahn (zwischen Zell am See und Krimml) zum Ausgangspunkt retour zu fahren.

Für das hervorragende Loipennetz wurde der Loipenverbund vom ADAC mit fünf Sternen (von fünf) ausgezeichnet. Sollte es mit dem Schnee im Tal einmal eng werden, bieten sich Höhenloipen wie z.B. die Hochmoorloipe in Mittersill (22 km), die Höhenloipe in Hochkrimml (12 km) oder die Sonnenloipe in Sportgastein (8 km) an. Traumhafte Aussichten auf die gewaltigen Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern sind dabei garantiert. 

Der Trend zu naturnahen alternativen Aktivitäten im Winter passt hervorragend zu einer Region wie der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Da sich der Trend im Wintertourismus aber unaufhaltsam vom reinen klassischen alpinen Skilauf zum breiten Wintersportangebot in intakter Natur verlagert, entschloss sich die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern zum Ausbau der Infrastruktur für Langläufer und Skater.

Seither lassen über 200 km Loipen das Herz jedes Langläufers und Skaters höher schlagen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Nationalpark Hohe Tauern ist nicht nur der größte Nationalpark der Alpen sondern auch ein vielfältiges Naturschauspiel, dem besonderer Schutz zuteilwird.

Der Nationalpark Hohe Tauern stellt in seiner Gesamtheit (1.856 km2) den größten geschützten, zusammenhängenden und länderübergreifenden Natur- und Kulturraum in den Alpen dar. Im Zusammenwirken zwischen Kernzone und der umgebenden Außenzone erfolgt die außerge­wöhnliche Verbindung des einmaligen Naturraumes mit einer landschaftsästhetisch heraus­ragenden Kulturlandschaft.

Das Schutzgebiet ist ein herausragendes Zeugnis der alpinen Gebirgsbildung, geprägt von Eiszeiten, Spuren wichtiger geologischer und geomorphologischer Prozesse mit einem viel­fältigen Formenschatz. Die geologischen Besonderheiten des Tauernfensters, die unter­schied­­liche Gesteine und Böden sowie das breite klimatische Spektrum, von ozeanisch bis kon­tinental, schaffen eine biologische und ökologische Vielfalt.

Der Nationalpark Hohe Tauern umfasst repräsentativ alle alpinen Ökosysteme (von montanen Bergwäldern bis alpine Rasen) mit ihren Pflanzen- und Tiergemeinschaften. Die viel­fältige Landschaft wird durch 266 Berggipfel über 3.000 Meter (Höchster Berg: Großglockner 3.798 m), 551 Seen mit einer Größe zwischen 27,03 ha und 35 m² (Größter See: Kratzen­bergsee im Hollersbachtal) und ca. 250 Gletscher (Längster Gletscher: Pasterze in der Groß­glockner­­gruppe) geprägt. Eine weitere landschaftliche, aber auch landeskulturelle Bereiche­rung ist die traditionelle nachhaltige almwirtschaftliche Nutzung in der Außenzone, die wahr­scheinlich bis in die Bronzezeit zurückgeht.

Die harten Winter mit teilweiser enormen Lawinengefahr machen die Hohen Tauern nur für wenige, sehr erfahrene Bergsteiger begehbar. Im Sommer aber öffnet sich der Nationalpark den Besuchern - mit all seiner Vielfalt und Schönheit. Seit mehreren hundert Jahren werden Dichter und Maler zu großen Werken inspiriert, Wissenschaftler zur Er­forschung des Naturraumes motiviert und Bergsteiger zu besonderen Gipfelleistungen heraus­gefordert. 

Mehr Weniger