Gemeinde Pollença

Calvari,no. 2, 07460 Pollença
Spanien
Telefon +34 971 530108
Fax +34 971 530783
oit@ajpollenca.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Mallorca

Hallenplan

TourNatur 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand C07

Geländeplan

TourNatur 2019 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01  Wandern/Trekking/Tourismus/Outdoor Ausrüstung
  • 01.02  Wander-/Trekking Tourismus
  • 01.02.07  Unterkünfte

Unterkünfte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wander-/Trekking Tourismus

Wanderweg CALA DE SANT VICENÇ

Der größte Teil dieser Strecke führt durch trockene Landschaft, von wo aus in der Ferne die Gipfel des Puig de l’Àguila, La Mola und Cornavaques zu sehen sind, bis sie einen kleinen Wald erreicht, der in der zur Cala Molins mündet. Dort angekommen, stehen die Klippen im Vordergrund und zeigen ihre ganze Pracht im Cavall Bernat. Die idyllischen Cala Barques und Cala Clara runden diese reizvolle Wanderung ab. Der Rückweg erfolgt von Cala Carbó aus.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhenunterschied ingesamt: 178 m
Zurückgelegte Wegstrecke: 7,13 km.
Höhe: 82 m
Ungefähre Dauer:2 Stunde.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wander-/Trekking Tourismus

FARTÀRITX GRAN

Diese Strecke lässt Sie mitten in die Sierra de Tramuntana eintauchen und in vollen Zügen genießen. Auf einem für den größten Teil der Wanderung ansteigenden Weg folgen Steineichen- und Kiefernwälder aufeinander, die in den höheren Regionen von einer kargeren, im Wesentlichen aus Felsen und Büschen bestehenden Landschaft abgelöst werden. Panoramablicke wie der in das Son March-Tal oder die starke Verbreitung von Arten wie Zwergpalmen und Olivenbäumen verleihen dieser Strecke einen für Bergregionen typischen Charakter.

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Höhenunterschied ingesamt: 422 m.
Zurückgelegte Wegstrecke: 13,08 km.
Höhe: 452 m
Ungefähre Dauer: 4 Stunde

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wander-/Trekking Tourismus

NA BLANCA

Die Halbinsel war Quelle der Inspiration für Künstler und Dichter wie Adan Diehl, der hier das berühmte Hotel Formentor errichtete (1929). Seitdem hat das Gebiet unzählige Schauspieler, Schriftsteller und Politiker begeistert, die in der natürlichen Umgebung ein idyllisches Refugium vor ihrem geschäftigen Leben gefunden haben. Das Meer, das uns auf beiden Seiten unseres Weges ständig begleitet, und der würdevolle Leuchtturm, von dem aus man einen wunderbaren Ausblick genießen kann, machen den Abstecher nach Formentor zu einem absoluten Muss.

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Höhenunterschied ingesamt: 341 m
Zurückgelegte Wegstrecke: 10,52 km.
Höhe: 327 m
Ungefähre Dauer: 3 Stunde 30 min.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wander-/Trekking Tourismus

Von der Natur umgeben

An diesem Punkt der Insel ist der Besucher umgeben von dem Felshang Penya Mascorda, der Calvari-Kapelle, der Bergkette Serra de la Coma und dem Gipfel Cuculla de Fartàrix. In alle vier Himmelsrichtungen wird Ihnen hier eine beeindruckende Landschaft geboten. Dies verschafft eine unbeschreibliche Atmosphäre und ist eine einmalige Kulisse für die im Laufe der Zeit durch Menschenhand in seinem Kampf ums Überleben geschaffenen Bauwerke: Die bekannten „Marjades“ genannten Terrassenmauern, die als „Possessions“ bekannten Gutshäuser, die Brunnen und die Gräben stellen ein aus Stein geschaffenes Schauspiel dar, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Schwierigkeitsgrad:Mittel
Höhenunterschied Insgesamt: 223-26m
Zurückgelegte Wegstrecke:3,3km
Höhe:193m
Ungefähre Dauer: 40mim.

Mehr Weniger